15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan, einfaches Cookie Rezept, Zutaten aus der Vorratskammer, vegane Kekse, Kekse ohne Ei, gesunde Cookies mit Nussmus, weiche und saftige Kekse, einfaches Rezept für vegane Kekse, Kekse mit Sesampaste und Schokolade, Rezept mit Tahini, glutenfreies Keks-Rezept, www.amigaprincess.com

Die besten 15 Minuten Cookies – schnell, einfach und vegan

Richtig lecker, nicht zu süß und mehr oder weniger gesund – das trifft auf meine 15 Minuten Cookies auf jeden Fall zu. Und wie der Name schon sagt, sind die veganen Kekse in nur einer viertel Stunde fertig. Das ist auch gut so, denn Du wirst sie in Zukunft öfter machen.

In Zeiten wie diesen brauchen wir doch alle ein wenig Nervennahrung. Perfekt dafür geeignet sind diese 15-Minuten-Cookies. Das Rezept ist ohne Ei, sowie gluten- und laktosefrei. Lediglich eine Nussallergie stellt hier ein Genuss-Hindernis dar. Anstatt eines Eis verwende ich eine reife Banane. Diese sorgt ebenfalls für Bindung und macht das Rezept sogar vegan. Du kannst aber natürlich auch ein Ei verwenden.

Die veganen Cookies sind eine gesunde Alternative zu Schokolade und Co – wenn Du nicht zu viele auf einmal davon naschst. Die Zutaten hatte ich alle im Vorratsschrank. Dieses einfache Cookie Rezept ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene, für Kochanfänger und Profis geeignet. Die Kekse sind allerdings eher weich und saftig, zerfallen aber nicht. Solltest Du auf der Suche nach einem Rezept mit Knusper und Biss sein, dann sind die 15 Minuten Cookies wohl nichts für Dich.

Die besten 15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan 1

15 Minuten Cookies Zutaten

für ca. 20 vegane Cookies:
– eine reife Banane
– 150 g Tahini (Sesampaste)
– 40 g Erdnussmus
– 70 g Cashew- oder Mandelmus
– ca. 80 g Schokolade, in Stücke geschnitten oder Drops
– 2 TL Backpulver
– 2 EL Ahornsirup oder Sirup Deiner Wahl
– 25 g Sesam, weiß
– eine Prise Salz

Die besten 15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan 2

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Banane schälen und in einer Schüssel mithilfe einer Gabel zerdrücken.
  3. Alle anderen Zutaten – bis auf die Schokolade – hinzufügen und zu einem Teig verrühren.
  4. Am Schluss die Schokolade unterheben.
  5. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 20 kleine Cookies formen. Das funktioniert am besten mit einem Esslöffel.
  6. Für 10 Minuten bei 180°C backen.
  7. Auskühlen lassen und in einem luftdichten Container im Kühlschrank aufbewahren.

Die besten 15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan 3

Die besten 15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan 4

Die besten 15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan 5
Die besten 15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan 6

Die besten 15 Minuten Cookies - schnell, einfach und vegan 7

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.