Die 8 größten Vorteile eines Dampfgarers

Dampfgaren ist gesund – Vitamine, Mineralstoffe und Mineralsalze bleiben weitgehend vorhanden. Die Liste der Dampfgarer Vorteile geht aber noch weiter. Die 8 größten Benefits verraten wir in diesem Beitrag.

Immer mehr Menschen setzen sich mit vitaminreichen Lebensmitteln und einer bewussten Ernährung im Allgemeinen auseinander. Eine wesentliche Rolle spielt hier auch die Zubereitungsart der verschiedenen Speisen. Aus diesem Grund wird das Dampfgaren immer beliebter. Vor allem Kombi-Dampfgarer sind DAS Musthave in einer neuen Küche. Die Anschaffung eines solchen Gerätes ist mit hohen Kosten verbunden. Und auch die Koch- und Essgewohnheiten spielen bei der Entscheidung für oder gegen ein Gerät eine wesentliche Rolle. Für uns hat sich der Kombi-Dampfgarer auf jeden Fall schon bezahlt gemacht.

Die 8 größten Vorteile eines Dampfgarers 3

Ein Dampfgarer ist ein Alleskönner! Darin lässt sich alles zubereiten, was normalerweise in einem Topf gekocht wird – und die Küche bleibt sauber. Das ist aber nur einer der vielen Vorteile des Dampfgarers. Die 8 größten Dampfgarer Vorteile findest du weiter unten im Text.

Dampfgaren ist keine Wissenschaft

Dampfgaren ist keine eigene Wissenschaft und überhaupt nicht kompliziert. Wie oben kurz erwähnt, kann so ziemlich alles, was gekocht wird, auch im Dampfgarer gedämpft werden. Die Garzeiten sind ident mit jenen am Kochfeld.

In 95% der Fälle wird immer mit 99°C gegart. Lediglich bei Fisch sollte die Temperatur zwischen 75°C und 85°C liegen, damit das Eiweiß nicht ausflockt. Bei etwa 35°C kann Honig ohne Vitaminverlust entkristallisiert werden oder auch ein Hefeteig ruhen.

8 Vorteile eines Dampfgarers

Die Zubereitungsart Dampfgaren hat viele Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Kochen. Neben dem geringeren Energieverbrauch sind auch die Erhaltung von Form und Geschmack des Garguts ein großer Pluspunkt. Zudem werden während des Garens keine unangenehmen Gerüche freigesetzt. Ein Dampfgarer eignet sich daher auch besonders gut für offene Wohnküchen. Nachfolgend möchten wir dir einen Überblick über die wesentlichen Vorteile eines Dampfgarers geben.

  1. Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten

Dampfgaren ist ein vitamin- und mineralstoffschonendes Garverfahren. Grund dafür ist, dass die wasserlöslichen Vitamine und Mineralstoffe im Gemüse verbleiben und die fettlöslichen freigesetzt und somit besser verfügbar werden. Zusätzlich bleiben auch Form, Farbe und Geschmack des Garguts erhalten. Beim Kochen oder Blanchieren gehen neben den Farbstoffen auch die wertvollen Vitamine schnell verloren.

  1. Jedes Geschirr ist für den Dampfgarer geeignet

So gut wie jede Auflaufform und jede hitzebeständige Schüssel sind für den Einsatz im Dampfgarer geeignet. Damit die Hitze schnell übertragen werden kann, sollte auf dünnwandige Gefäße zurückgegriffen werden. Die im Lieferumfang enthaltenen Schalen sind bestens auf die Anwendungen im Dampfgerät abgestimmt.

  1. Das Auge isst mit

Wer kennt das nicht, wenn grüne Bohnen plötzlich bräunlich sind und die Karotten die Farbe verlieren? Beim Garen im Dampfer bleiben die Farbstoffe im Gemüse. Das Gargut wirkt appetitlich und strahlt in satten Farben vom Teller – das Auge isst ja bekanntlich mit.

Die 8 größten Vorteile eines Dampfgarers 4

  1. Aufwärmen ohne Mikrowelle

Beim Dampfgaren wird der Aufwärmprozess als “Regenerieren” bezeichnet. Die Speisen werden in nur wenigen Minuten bei 90-95°C ideal regeneriert und schmecken wie frisch gekochtes Essen. Das Aufwärmen ohne Mikrowelle ist schonender und somit ein weiterer Dampfgarer Vorteil.

  1. Ein Gerät – viele Möglichkeiten

Dampfgarer gibt es auch in Form eines Kombinationgeräts. Dieses verfügt neben den klassischen Funktionen wie Auftauen, Erhitzen, Blanchieren, Einkochen oder Regenerieren zusätzlich über Programme eines herkömmlichen Backofens. Ist der Platz in der Küche begrenzt oder bist du nicht sicher, ob die Dampffunktion regelmäßig verwendet wird, ist ein Kombigerät eine gute Option.

  1. Auftauen mit dem Dampfgarer

Ein weiterer Vorteil eines Dampfgarers ist die Auftau-Funktion. Mit dieser werden gefrorene Speisen schonend, schnell und gleichmäßig aufgetaut. Fleisch, Fisch, Obst oder andere Lebensmittel werden bei ca. 60°C aufgetaut – ganz ohne Verfärbungen und dank Dampf auch ohne auszutrocknen.

  1. Intensiver Geschmack

Beim Dampfgaren werden die Lebensmittel vom Dampf eingeschlossen. Eine Übertragung des Geschmacks auf anderes Gargut ist daher nicht möglich – selbst beim gleichzeitigen Garen von Braten und Soufflé. Das Resultat ein intensives und pures Aroma, welches beim Braten und Kochen nicht in dieser Form möglich ist.

  1. Blitzschnelle Reinigung

Mittlerweile sind Dampfgarer darauf ausgelegt, Kochen und Reinigen so einfach wie möglich zu gestalten. Aufgrund der Dampferzeugung gibt es weder angebrannte Rückstände und auch keine Kalkablagerungen. Ein einfaches Auswischen des Innenraums nach der Benutzung ist völlig ausreichend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like