Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 1

Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER

Heute gebe ich Dir einen kleinen Einblick in meinen Arbeitsalltag. Neben Inhalten für meinen Blog und meine Social Media Kanäle produziere ich unter anderem Content für MEIN HOFER, die Community-Plattform von HOFER. Wie diese Zusammenarbeit funktioniert und einen Blick hinter die Kulissen findest Du in diesem Beitrag. 

Werbung. Ich bekomme immer wieder Fragen, wie ich vom Bloggen leben kann. Vor allem für Personen aus älteren Generationen ist dieses Thema wie ein unlösbares Rätsel. amigaprincess ist nur eine meiner Einkommensquellen. Neben dem Blog betreue ich Kunden in Blogger Relations, verwalte Social Media Accounts und kreiere Content für Unternehmen. Meine Arbeit ist also vielseitiger als sie auf den ersten Blick scheint.

Einer meiner ersten Kunden – sowohl als Bloggerin als auch als Content Creator  – ist der Lebensmitteleinzelhändler HOFER. Diese Zusammenarbeit hat mir den Weg in die Bloggerwelt und anschließend auch in die Selbstständigkeit geebnet. Meine allererste Eventeinladung kam nämlich von HOFER und es folgte meine erste Kooperation überhaupt.

Am 5. Oktober 2016 ging mein erster Beitrag als Gastblogger auf MEIN HOFER online, das Rezept für ein Coq au vin.  Und das war auch der allererste Beitrag auf MEIN HOFER – wie cool ist das denn bitte? Mittlerweile findest Du dort regelmäßig neue Beiträge von mir und einigen lieben Blogger-Kolleginnen.

Fun Fact: als ich mit dem Bloggen begonnen habe, war mein Ziel mit HOFER zusammenarbeiten. Das war meine Definition von Erfolg. Zwei Jahre später kam der Startschuss.  Diese Kooperation erfüllt mich bis heute mit Freude und Stolz. In diesem Beitrag möchte ich Dir einen Einblick in meine Tätigkeit als Gastbloggerin für HOFER geben und Dir MEIN HOFER genauer vorstellen.

Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 2

MEIN HOFER – die  Community-Plattform von HOFER

Was offline das “Meine Welt”-Magazin ist, ist online der MEIN HOFER Blog. Genauer gesagt steckt hinter MEIN HOFER eine Community-Plattform mit integriertem Blog. Du findest dort interessante Beiträge rund um die Themen Ernährung, Fitness, DIY sowie Familie und Kinder.

Zudem können sich HOFER Kunden auf der Plattform für Produkttests anmelden und an Gewinnspielen teilnehmen. Es gibt bereits zahlreiche tolle Beiträge und leckere Rezepte auf MEIN HOFER. Klick Dich am besten einfach mal durch und entdecke Deine Favoriten.

Gastbloggerin bei HOFER

Seit ich 2007 nach Wien gezogen bin, kaufe ich meine Lebensmittel zum größten Teil bei HOFER. Qualität und Preis sind einfach unschlagbar. Vor allem wenn jeden Tag zweimal frisch gekocht wird, ist der HOFER Preis Gold wert. Die meisten meiner Rezepte findet Ihr hier in meinem Happy Lifestyle Online Magazin und auf MEIN HOFER. Meine Mission? Einfache Gerichte mit dem gewissen Etwas zu einem besonderen Geschmackserlebnis machen.

Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 3

Wie läuft das Gastbloggen eigentlich ab?

Alle sechs Monate sende ich einige Beitragsvorschläge an HOFER. Oftmals werden dafür bestimmte Themen vorgegeben oder ich kann selbst kreativ werden. Die finalen Rezepte und Beiträge stammen allerdings immer aus meiner Feder. Anschließend wird der Content Plan mit HOFER abgestimmt und ich bekomme meine Abgabetermine zugewiesen. Von da an läuft die Kooperation jeden Monat relativ gleich ab.

Zuerst werden die notwenigen Zutaten oder auch Blumen als Dekoration bei HOFER eingekauft. Danach bereite ich das Gericht zu und/oder schreibe das Rezept bzw. einen passenden Beitrag zum Thema.

Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 4

Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 5

Rezepte klappen übrigens nicht immer beim ersten Versuch. Oft koche ich das gleiche Gericht mehrmals und variiere in den Zutaten und der jeweiligen Menge bis es perfekt ist. Da ich großen Wert auf eine einfache Zubereitung lege, ist dieser Schritt in meinem Arbeitsablauf sehr wichtig. Denn niemand sollte keine Probleme beim Nachkochen haben – auch Kochanfänger nicht.

Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 6
Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 7

Ist das erledigt, werden die Fotos bearbeitet und in das richtige Format für den HOFER Blog gebracht. Für das Shooten der Rezepte habe ich in meinem Home Office ein kleines Fotostudio mit fixem Setting und Licht eingerichtet. So kann ich sicher gehen, dass meine Fotos immer die gleiche Qualität aufweisen.

Damit ist meine Arbeit fürs Erste getan. Der Beitrag geht dann in eine Feedbackschleife zu HOFER,  wird anschließend online gestellt und ist dann für Dich auf MEIN HOFER zugänglich.

Meine liebsten Rezepte auf MEIN HOFER

Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 8
Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 9
Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 10
Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 11
Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 12
Einblicke in meine Arbeit: Gastbloggerin auf MEIN HOFER 13

In freundlicher Zusammenarbeit mit HOFER Österreich. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.