Gazpacho - kalte Gemüsesuppe für heiße Sommertage, kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse, Gazpacho mit fruchtigen Tomaten, Gurke und Paprika ein Genuss an heißen Tagen, einfache Gazpacho Suppe, Gazpacho andaluz Rezept, schnelle Sommerküche, Diese kalte spanische Suppe (Gazpacho) ist im Sommer perfekt zum Abkühlen, www.amigaprincess.com #sommerküche #gazpacho

Gazpacho – kalte Gemüsesuppe für heiße Sommertage

Der heutige Rezept-Tipp stammt ursprünglich aus Spanien: die Gazpacho. Es ist eine kalte Suppe aus ungekochtem Gemüse. Sie ist perfekt für heiße Sommertage, da sie den Körper nicht zusätzlich belastet. 

Vor allem in den südlichen Regionen Europas ist die Gazpacho sehr beliebt. Mittlerweile hat sich die kalte Gemüsesuppe aber auch bei uns in Mitteleuropa durchgesetzt. Ursprünglich handelte es sich bei Gazpacho um eine weiße Knoblauchsuppe mit Gurken, Brot, Olivenöl und Essig. Die typischen Bestandteile Tomaten und Paprika noch nicht enthalten. Erst Christoph Kolumbus brachte die Zutaten nach Europa. An warmen Sommertagen ist die Gazpacho mit fruchtigen Tomaten, Gurke und Paprika ein Genuss, da sie kalt gegessen wird. Unterstützt wird der Frische-Effekt durch die kühlende Wirkung von Tomate und Gurke.

Gazpacho - kalte Gemüsesuppe für heiße Sommertage 1

Gazpacho für 2 Personen

– 3 große Tomaten
– 1/2 rote Paprika (normalerweise wird grüne Paprika verwendet)
– 1/2 Gurke
– 2 EL Olivenöl
– 2 EL Balsamico
– 1/2 Liter Gemüsebrühe
– 2 EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Die Tomaten, Gurken und Paprika waschen und klein schneiden.
  2. In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen und das Gemüse hinzugeben und kurz aufkochen lassen.
  3. Danach wird die Suppe püriert und kalt gestellt.
  4. Sobald die Gazpacho erkaltet ist können Zitronensaft, Essig und das Öl hinzugefügt werden.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!

Gazpacho - kalte Gemüsesuppe für heiße Sommertage 2 Gazpacho - kalte Gemüsesuppe für heiße Sommertage 3 Gazpacho - kalte Gemüsesuppe für heiße Sommertage 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.