Karottensuppe für ein starkes Immunsystem, warme Suppe ist vor allem an kalten Tagen eine wahre Wohltat, Stärkung der Abwehrkräfte, Ingwer Kurkuma Karotte stärken Immunsystem, Karottensuppe mit Ingwer und Kurkuma wärmt von innen, Cremig, geschmackvoll und winterlich warm, perfekte Kombination aus fruchtiger Süße und pikanter Würze, gesunde Karotten-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch, vegane Suppe Rezept, Möhrensuppe mit Kokosmilch, einfaches Rezepte Suppe, www.alykkelife.com

Karottensuppe für ein starkes Immunsystem

Eine warme Suppe ist vor allem an kalten Tagen eine wahre Wohltat und Balsam für die Seele. Diese Karottensuppe wird durch die Zugabe von ein paar Superheroes zu einem echten Immunbooster. Sie trägt zur Stärkung der Abwehrkräfte bei oder hilft Dir im Falle einer Erkältung schneller wieder auf die Beine zu kommen.

Karotten sind ein kalorienarmes Wurzelgemüse. Sie sind reich am Naturfarbstoff Carotin – auch Provitamin A genannt, welcher eine Vorstufe von Vitamin A ist. Vitamin A ist wichtig für das Sehvermögen, aber auch das Zellwachstum und das Immunsystem. Ingwer und Kurkuma haben eine antibiotische Wirkung, die den Körper vor Erkrankungen schützen kann. Ingwer etwa fördert die Durchblutung sorgt so für eine Stärkung des Abwehrkräfte. Kurkuma ist ein Entzündungshemmer und ist sehr wirksam bei Husten und Halsschmerzen, aber auch Verdauungsbeschwerden.

Für den nötigen Crunch-Effekt sorgen knusprige Kichererbsen aus dem Ofen. Kichererbsen enthalten sekundäre Pflanzenstoffen mit hohem antioxidativen Potential. Sie helfen dem Körper sich vor Angriffen durch freie Radikale zu schützen und liefern außerdem die Proteine für diese Mahlzeit.

Immunbooster Karottensuppe mit Knuspereinlage

Zutaten für 4 Portionen Karottensuppe

Für die Suppe:

  • 1 EL Kokosöl
  • eine weiße Zwiebel
  • 20 g Ingwer
  • 1 TL Kurkuma oder 1cm frische Kurkumawurzel
  • 500 g Karotten
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 60 ml Kokosmilch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Salz und eine Prise Pfeffer

Für die knusprigen Kichererbsen:

  • eine Dose Kichererbsen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • eine Prise Cayennepfeffer
  • etwas Salz
Karottensuppe für ein starkes Immunsystem 4

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Kichererbsen aus der Dose abgießen und abspülen.
  3. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausbreiten und mit Salz, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Olivenöl marinieren.
  4. Ca. 20 Minuten lang knusprig braten.
  5. Karotten, Zwiebel und Ingwer schälen und klein schneiden.
  6. Kokosöl in einem hohen Topf erhitzen und Zwiebel und Ingwer darin anbraten.
  7. Karotten und Salz hinzufügen und mit 500ml Gemüsebrühe aufgießen.
  8. Bei geschlossenem Deckel kochen bis die Karotten weich sind. Die Kochzeit varriert je nach Stückgröße – ungefähr 30 Minuten.
  9. Kokosmilch hinzufügen und mit einem Stabmixer fein pürieren.
  10. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  11. Mit knusprigen Kichererbsen servieren.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.