One Trend – Different Styles: Metallic #metalloc #style #look #idea #styling #trend #gold #silver #howto #streestyle #amigaprincess #nature #autumn #fall #herbst #outfit #tipps #parka

One Trend – Different Styles: Metallic

Neuer Monat- neuer Trend. In unserer Bloggerreihe “One Trend – Different Styles” gehen wir jeden Monat auf ein bestimmtes Thema näher ein und zeigen Euch unseren Look dazu. Im November dreht sich alles um “Metallic”. Mein etwas dezenteres Outfit dazu zeige ich Euch heute.

dsc01725

“Shine bright like a diamond” ist nicht so ganz mein Ding. Wie aber kann ich den Metallic Trend für meinen Typ umsetzen? Genau deshalb liebe ich “One Trend – Different Styles” – ich muss kreativ werden und mich wirklich damit auseinandersetzen. Ich verrate Euch heute ein paar Tipps, wie Ihr schillernd durch den Alltag kommt ohne dabei verkleidet zu wirken.

5 Tipps Metallic im Alltag zu stylen

1. Stilbruch erzeugen

Die goldene Regel – Vorsicht Wortwitz – ist das jeweilige Trendteil in Metallic-Optik down zu graden. Sprich einen guten Stilbruch dazu finden. Beispielsweise passen grobmaschige Strickpullis sehr gut zu Röcken oder Hosen in Metallic. Aber auch umgekehrt ist die Kombination durchaus tragbar – Metallic Pullover zu fließenden Röcken oder Jeans.

dsc01702

dsc01719

2. Weniger ist mehr

Der bekannte Spruch trifft hier wiedermal zu. Bei Kleidungsstücken ist ein Metallic-Stück auf jeden Fall genug. Natürlich könnt Ihr dazu weitere Töne in Form von Schmuck kombinieren. Aber Vorsicht! Schnell sieht man aus wie ein Weihnachtsbaum.

3. Metallic + Basic

Am wenigsten verkleidet wirkt man, wenn Metallic mit Basics kombiniert werden. Zum glänzenden It-Piece einfach ein weißes T-Shirt, einen schlichten Blazer oder eine Jeans tragen und fertig ist ein alltagstauglicher Look.

dsc01690

4. Metallic-Mix

Was früher ein No Go war, ist heute sogar gewünscht. Unterschiedliche Metallic-Töne lassen sich super miteinander kombinieren. Tragt goldene und silberne Ringe mit einer Uhr in rosé. Der Mix lockert das Outfit auf und macht es interessant. Aber bitte nur mit Accessoires!

5. Achte auf die Farbkombination

Gold geht super zu Erdtönen und warmen Farben und macht schwarze Outfits richtig edel. Zu Silber sind Schwarz und Weiß am schönsten. Außerdem wirkt es zu Jeans und T-Shirt cooler als Gold. Roségold harmoniert perfekt zu zarten Pastelltönen. Also einfach probieren, probieren, probieren. Es ist für alle das richtige Metall dabei.

dsc01740

Metallic in meinem Alltag

Dass ich mich nicht gerade auffällig kleide, wissen die meisten ja nun schon. Daher hat mich das Thema Metallic erstmal ein wenig geschockt. Allerdings ist es mir glaube ich ganz gut gelungen, es auf meine Art und Weise gut umzusetzen. Anstatt auffälligen Tops oder einer schimmernden Jacke, habe ich auf dezente Accessoires gesetzt. Allen voran natürlich meine liebsten Sneaker – die Superga in roségold. Ja, ich gebe zu, sie haben schon bessere Zeiten gesehen, aber ich trage sie einfach zu gerne.

dsc01748dsc01734

dsc01709

Dazu die farblich abgestimmte Uhr von Cluse und ein paar Ringe. Fertig ist ein Metallic-Style alla Trixi. Um den Look abzurunden haben ich zu natürlichen und passenden Farben wie beige, schwarz und khaki gegriffen. Den herbstlichen Touch verleiht meinem Look ganz klar der Fake-Fur Kragen und der dunkle Lippenstift. Bei genauerem Betrachten schimmert übrigens auch meine Handtasche. Also voll und ganz das Thema getroffen würde ich sagen. Ich bin gespannt wie die anderen Mädels in der Runde den Trend umsetzen.

dsc01733dsc01732

Metallic-Sneaker: Superga / gleiche Sneaker in roségold
Strickpullover: Noisy May / gleicher beiger Pullover
Jeans: Mango / ähnliche schwarze destroyed Jeans
Parka: Zara / ähnlicher Parka mit Fake-Fur Kragen
Tasche: Humanic / ähnliche Tasche mit Kettenhenkel
Uhr: Cluse / gleiches Modell in roségold

dsc01710

Die schönsten Teile in Metallic-Optik

dsc01745

Wie gefällt Euch mein dezenter Metallic-Look? Schimmert es bei Euch auch schon im Kleiderschrank? Und wie kombiniert Ihr am liebsten Metallic im Alltag? Ich freue mich auf Anregungen, Ideen und Tipps in den Kommentaren! 

trixi_comments

Schaut doch auch bei den anderen Mädels von One Trend – Different Styles vorbei! Einfach auf das Bild klicken und los geht´s!

One Trend - Different Styles: Metallic 1

Image Map
0 Shares
22 comments
  1. Ahhhh ich will schon so lange Superga Sneakers haben- deine gefallen mir besonders gut! Ich finde auch, dass du den Look super umgesetzt hast! Ich habe auch schon das ein oder andere Teil in Metallic zu Hause, ich kombiniere meistens dezente Dinge dazu, da Metallic immer für einen Hingucker sorgt 😀

    Tolle Bilder und schöner Beitrag Trixi!

    Kisses, Carry

  2. Wirklich ein tichtig schöner Beitrag, mit wundervollen Bildern! Ich bin mittlerweile auch ein riesengroßer Fan von Metalicfarben geworden und vorallem Rosegold ist so wunderschön! Ich habe fast die gleiche Uhr von Kapten & Son in der Farbe und im Moment ist das wirklich die Uhr die ich am häufigsten trage…. Insgesamt ist dein Look aber auch wirklich wunderschön.

    Liebe Grüße

    Nicole

  3. Deine Umsetzung des Metallic Looks gefällt mir sehr, sehr gut! Die Kleidungsstücke und Accessoires in Metallic Optik, die du herausgesucht hast, finde ich echt toll und da ist einiges dabei, das ich mir in meinem Kleiderkasten vorstellen könnte : ) Ich besitze noch nichts in diesem Stil, aber dein Post hat mich sehr inspiriert und ich weiß, wonach ich das nächste Mal beim Shoppen meine Augen offen halte : )

    Liebe Grüße
    Caroline

    http://www.beautyandotheraffairs.com

  4. wunderschöner Look liebe Trixi!
    ich mag den Metallic-Trend diesen Herbst (und wohl auch Winter) auch sehr gerne und bin total glücklich einen Plisseerock in Metallic gefunden zu haben 🙂
    mit der Kombination gebe ich dir recht: lieber auf Eyecatcher setzen und es farblich nicht zu bunt treiben. kräftige rote Lippen mag ich aber auch super gerne dazu kombinieren 🙂

    hab einen wunderbaren Tag,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.