Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung*, Surprise-Inside-Cake, Rezept für eine Torte mit Piñata-Überraschungseffekt, Überraschungskuchen – so sieht meine Piñata-Cake aus! Schritt für Schritt zum PInata Kuchen, Kuchen mit echten Blumen, DIY Hochzeitstorte, Pinata Cake selbermachen, Torte mit echten Blumen und watercolor effect Icing, so einfach kannst Du eine Torte mit Süßigkeiten-Füllung backen, www.amigaprincess.com #pinatacake #diyweddingcake

Pinata Cake – DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung*

Zum 30. Geburtstag darf es etwas Besonderes sein. Ich habe mich an einen Pinata Cake herangewagt und verrate Dir meine Schritt für Schritt Anleitung. Echte Blumen und ein “watercolor effect”-Icing verleihen dem Kuchen auch von Außen einen Wow-Faktor. Das Geburtstagskind wird begeistert sein. 

Werbung. Zu meinem 30er habe ich mich einer ganz besonderen Challenge angenommen: ich versuche meine Torte selbst zu backen. Wer mich kennt weiß, dass ich nicht unbedingt mit dem Back-Gen gesegnet bin. Nun ja… zu diesem Anlass habe ich meine Erwartungen an mich selbst sogar noch ein Stück nach oben geschraubt. Denn ich möchte den lieben Menschen, die mit mir feiern, nicht nur irgendeine Torte servieren, sondern einen Pinata Cake.

Diese Challenge setzte ich gemeinsam mit HOFER um. Alle notwendigen Backzutaten findest Du dort in bester Qualität und sogar unter 30 Euro. Zusätzlich brauchst Du nur noch frische Blumen Deiner Wahl, Nerven aus Stahl und das richtige Backzubehör. Ich habe Spatel, rotierende Tortenplatte und Icing-Glätter im Internet bestellt. Am Ende des Beitrags findest Du auch noch ein Gewinnspiel im Rahmen meiner #thirtydaysofhappiness.

Dich sollte die aufwändige Optik des Kuchens nicht abschrecken! Wie schon erwähnt, bin ich eine Niete im Backen und habe es auch hinbekommen. Mein Tipp: Verfolge einfach Schritt für Schritt diese Anleitung und dann kann wirklich nichts schiefgehen! Versprochen!

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 1

Was ist ein Pinata Cake?

Man nehme einen Kuchen und hauche ihm ein süßes, buntes Innenleben ein. So in etwa ist die Definition eines Inside Suprise Cakes. Du kennst bestimmt Pinatas. Die bunt gestalteten Figuren aus Pappmachée, die in Mittelamerika und Spanien bei Kindergeburtstagsfeiern mit Süßigkeiten gefüllt sind. Die Kinder schlagen dann mit verbundenen Augen mit einem Stock auf die Pinata ein bis sie zerbricht. Dann heißt es schnell sein und Süßigkeiten schnappen soviel man tragen kann.

Auf meine Torte möchte ich natürlich nicht einschlagen. Als Pinata Cake wird eine Torte mit Süßigkeiten-Füllung bezeichnet – und genau so eine will ich an meinem Geburtstag haben. Darum habe ich mich mal in die Küche zurückgezogen und gebacken und gebastelt.

Pinata Cake alla amigaprincess – step by step

Für die Basis habe ich einen klassischen Biskuitteig verwendet. Bei der Creme bin ich dann etwas kreativer geworden und habe mich an die Mischung aus Marmelade und Erdnusscreme herangewagt. Als Füllung kannst Du natürlich jede erdenkliche Süßigkeit wählen. Und auch bei der Farbgestaltung der Torte sind Dir keine Grenzen gesetzt. In diesem Beitrag findest Du eine Schritt für Schritt Anleitung für Torte mit Piñata-Überraschungseffekt alla amigaprincess, sowie die notwendigen Rezepte weiter unten.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 2

Schritt 1: Basis backen

Für die Basis verwende ich einen klassischen Biskuitteig. Du kannst aber natürlich auch einen Spongecake oder Ähnliches backen. Wichtig ist nur, dass Du auf den Durchmesser von 18 cm achtest. Du brauchst für meinen Pinata Cake 6 Schichten. Das Rezept unten reicht für drei Springformen á 18 cm. Die fertigen Tortenböden kannst Du dann einmal halbieren. Der Biskuit muss nun ordentlich auskühlen, bevor er weiterverarbeitet werden kann. Dann kannst Du mit Schritt 2 loslegen.

Schritt 2: aufschneiden und begradigen

Der Biskuitteig ist bei mir relativ gleichmäßig aufgegangen. Sollte das bei Dir nicht der Fall sein, dann gleiche die Flächen an indem Du sie ab- bzw. anschneidest. Ziel ist es, 6 gleichmäßige Tortenböden zu haben. Probiere etwas herum beim Stapeln bis Du das Gefühl hast, dass die Böden stabil übereinander liegen.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 3

Schritt 3: Hohlraum für die Süßigkeiten ausstechen

In die vier mittleren Schichten wird jetzt ein Loch geschnitten. Das funktioniert ganz einfach mit einem Glas. So erhältst Du den Hohlraum, der später mit Süßigkeiten gefüllt wird. Die obere und untere Schicht bleiben ganz!

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 4
Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 5

Schritt 4: Torte füllen – Creme, Marmelade und Süßigkeiten

Jetzt geht es ans Eingemachte. Das Rezept für die Buttercreme-Füllung findest Du weiter unten. Platziere den Boden auf einem rotierenden Tortenständer – das erleichtert die nachfolgende Arbeit unheimlich.

Ich beginne nun abwechselnd die Böden mit Butter-Erdnuss-Creme und Blaubeermarmelade zu füllen. Erdbeere oder Himbeere passen bestimmt auch sehr gut dazu! Auf der untersten Schicht beginne ich mit der Creme, dann einen Teigboden auflegen (der erste mit Loch) und mit Marmelade bestreichen, usw. Achte darauf, die Creme weit an den Rand und die Marmelade nicht ganz an den Rand zu streichen.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 6

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 7

Jetzt kannst Du Süßigkeiten Deiner Wahl in die Torte füllen. Ich habe mich für M&Ms und saure Würmer entschieden. Deckel drauf und fertig.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 8

Schritt 5: Torte mit Buttercreme grundieren und kalt stellen

Bisher war es noch ein Kinderspiel. Der nächste Schritt wird schon etwas kniffliger. Verwende die restliche Buttercreme zum Auffüllen der Außenkanten zwischen den einzelnen Schichten und für die obere Schicht. Das gelingt am einfachsten mit einem Spritzbeutel.

Ziel ist eine glatte Oberfläche bzw. Unebenheiten zu begradigen. Wie Du am Foto siehst, war bei mir auch nicht die ganze Torte gleichmäßig überzogen, sondern nur dort wo ich Unterschiede ausgleichen musste. Für eine glatte Oberfläche verwende dafür am besten eine Spatel und einen Icing-Glätter. Bist Du mit dem Ergebnis zufrieden, wird die Torte für eine halbe Stunde kalt gestellt.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 9
Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 10

Übrigens kann Du die Torte mit Piñata-Überraschungseffekt auch so lassen und Dir die nächsten Schritte sparen. Sogenannte Naked Cakes sind voll im Trend. Belege die Torte noch mit frischem Obst und fertig.

Schritt 6: Buttercreme und “watercolor effect”

Die Buttercreme-Grundierung ist nun fest und der Pinata Cake kann weiter bearbeitet werden. Dafür brauchst Du das Rezept für die äußere Buttercreme. Beginne den Kuchen von unten nach oben mit der Creme einzustreichen. Danach kommt die farbige Buttercreme zum Einsatz. Um den “watercolor effect” hinzubekommen, sieh Dir am besten dieses Youtube Video an. Es hat mir dabei geholfen und der Effekt ist sogar beim ersten Versuch halbwegs geglückt.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 11

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 12
Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 13

Schritt 7: Schokotropfen

Jetzt kommt der mit Abstand schwierigste Schritt – die Schokotropfen. Erhitze dafür die Kuvertüre im Wasserbad. Ist die gesamte Schokolade geschmolzen wird ein Schuss Sahne beigefügt. Die Schokolade hat die richtige Konsistenz wenn sie nicht zu flüssig und nicht zu fest ist und schöne Tropfen formt. Bei Bedarf gib einen Schuss Sahne hinzu.

Fülle die Schokolade in ein anderes Gefäß. So kühlt sie automatisch noch etwas aus und ist bereit verarbeitet zu werden. Ist die Schokolade zu heiß, löst sich die Buttercreme – worst case! Gieße nun die Creme in die Mitte der Torte und verhilf ihr mittels Spatel zum Rand. Aber Vorsicht, Du möchtest nur leichte Tropfen haben und keinen ganzen Wasserfall, der die Torte hinunterläuft. Auch hier hat mir dieses Video ab Minute 17 sehr geholfen. Leider war meine Schokolade durch die kalte Torte sehr schnell fest und ist nicht zu 100% schön gelaufen…

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 14

Schritt 8: Dekoration

Nutze die Zeit solange die Schokolade noch nicht fest ist zum Dekorieren des Pinata Cakes. Die Schnittstellen der frischen Blumen habe ich mit Floristenband abgeklebt. Zusätzlich habe ich mich noch für Peanut Butter Cups und Schokoladenkekse entschieden. Et voilá, fertig ist das Meisterwerk.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 15

Rezept für die Basis

Zutaten für den Kuchenteig

Für 3 Springformen á ø18cm:
– 9 Eier
– 225 g Backzucker
– 225 g Mehl, glatt
– 1/2 Pkg Backpulver

Anmerkung: Ich hatte zwei Springformen zur Verfügung und konnte daher in zwei Runden backen. Die gesamte Teigmasse reicht für drei Füllungen einer Springform mit 18cm Durchmesser. Solltest Du nur eine Form haben, dann teile die Zutaten durch drei und rühre den Teig immer frisch an. Nur so kann das Biskuit luftig gebacken werden.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Springform mit Kokosöl oder Backspray einfetten.
  3. Die Eier trennen und je die Hälfte des Backzuckers hinzufügen.
  4. Eiweiß und Zucker zu einem steifen Schnee schlagen.
  5. Eigelb und Zucker schaumig rühren – die Masse sollte am Ende hellgelb sein und sich ca. verdoppelt haben.
  6. Mehl und Backpulver sieben.
  7. Zuerst die Hälfte der Mehl-Backpulver Mischung mit einer Silikon-Spachtel oder einem Schneebesen in den Eigelbschaum einrühren.
  8. Anschließend eine Hälfte des Eischnees behutsam unterheben. Bitte nicht rühren, da sich sonst die gesamte Luft aus der Masse löst.
  9. Nun die andere Hälfte des Mehls unterheben und zum Schluss den restlichen Eischnee.
  10. Teig in die Form füllen (ca. 5 cm hoch) und für 25 Minuten bei 200°C Ober/Unterhitze backen.
  11. Mach den Zahnstocher-Test. Bleibt Teig am Zahnstocher haften, dann braucht er noch.
  12. Den noch heißen Biskuit aus der Form lösen und zugedeckt (mit einem Küchentuch) auf einem Backgitter auskühlen lassen.

Rezept für die Buttercreme-Füllung & Grundierung

Zutaten

– 250 g Butter, zimmerwarm
– 400 g Puderzucker, gesiebt
– 2 EL Erdnussmus oder Erdnussbutter

Zubereitung

  1. Die zimmerwarme Butter mit einem Handmixer schaumig rühren und nach und nach den Puderzucker (gesiebt!!!!!) hinzufügen.
  2. Noch einige Minuten weiter rühren, bis die Masse eine homogene und leicht feste Konsistenz hat.
  3. Die Hälfte der Masse beiseite geben und in die andere Hälfte das Erdnussmus einrühren.
  4. Die Erdnusscreme wird nun für die Füllung der Schichten verwenden.
  5. Die andere Buttercreme ohne Erdnussmus ist für die Grundschicht außen, die alle Unebenheiten begleicht.

Rezept für die äußere Buttercreme

Zutaten

– 250 g Butter
– 400 g Puderzucker, gesiebt
– Vanilleextrakt
– Gel-Lebensmittelfarbe in Rot

Zubereitung

  1. Die zimmerwarme Butter mit einem Handmixer schaumig rühren und nach und nach den Puderzucker (gesiebt!!!!!) hinzufügen.
  2. Noch einige Minuten weiter rühren, bis die Masse eine homogene und leicht feste Konsistenz hat.
  3. 3/4 der Masse beiseite geben und das eine Viertel wiederum in 3 Schälchen aufteilen.
  4. In jedes der Schälchen wird nun die Lebensmittelfarbe hinzugefügt, sodass verschiedene Farbabstufungen entstehen. Wie intensiv Du Deinen “watercolor-effect” haben möchtest, bleibt Dir überlassen. Taste Dich langsam vor, denn bei mir war ein Mini-Tropfen schon die dunkelste Farbe.

 

#thirtydaysofhappiness

Gewinne einen von drei 50 Euro HOFER Gutscheinen

  • Folge mir @amigaprincess und @hoferat auf Instagram.
  • Verrate mir am Blog ob Du Dir diese Torte zutraust zu backen.
  • Zusatzlos: Verlinke die Person, für die Du einen Pinata Cake backen würdest.
  • Das Gewinnspiel wird am 22. Mai um 12 Uhr ausgelost.
  • Teilnahme ab 18 Jahren aus Österreich.

Pinata Cake - DIY Geburtstagstorte mit Süßigkeiten-Füllung* 16

 

Zu den allgemeinen Teilnahmebedingungen.

In genussvoller Zusammenarbeit mit HOFER Österreich.

23 comments
  1. Da ich es liebe zu backen und Neues auszuprobieren, habe ich natürlich schon mal eine Pinata Torte gebacken. Toller Überraschungseffekt! 😊 Deine Torte sieht megahübsch aus. Was ich noch nicht probiert habe, ist eine Torte im Watercolor Style zu machen. Werd ich mal probieren 👍😊
    Liebe Grüße, Martina (tiiini_85)

  2. Wow Trixi! Der Kuchen ist dir grandios gelungen!! Ich würde bereits am Grundteig scheitern…Das Rezept merk ich mir aber für zukünftige Experimente 🙃

  3. Oh man oh man, ist das eine absolute wow Torte. Nein leider, ich würde sie mir nicht zutrauen, da ich eine absolute Null im backen bin. Würde sie mir aber von meiner Mama wünschen.

  4. Ich bin auch total hin und weg! Die Torte ist Dir soooo gut gelungen, sie sieht fantastisch aus. Ich würde sie mir auch zutrauen & werde versuchen Dir die Torte mal nachzumachen, aber ich bin mir nicht zu 100% 💯 sicher, ob sie auch so toll wird wie deine. Mal schauen, einen Versuch ist es in jedem Fall wert, weil mein Mann & meine Omi jetzt im Mai Geburtstag haben. Da muss ich mir eh was „SÜSSES“ überlegen.

    1. Ich liebe es zu backen. Egal ob Kuchen, Torte, Cakepops, Macarons… ich könnte noch mindestens 10 weitere Leckerein aufzählen… 🍪🍰🥧🎂
      Also auf ins Gefecht… meine Schwester hat am 26.5 Geburtstag, da hätte ich zumindest einen Grund um etwas zu zaubern 😉

  5. Hmm sieht nicht so einfach aus, vor allem da ich nie backe xD aber ich glaub wenn ich mich genau an das Rezept halte dann würde ich das irgendwie hinkriegen 🙂

  6. Vielen Dank, liebe Trixi, dass du uns zu deinem (und Knutis) Geburtstag so tolle Gewinnspiele bescherst! <3
    Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung samt Fotos traue sogar ICH mir diese Torte zu – aber ob sie dann auch so toll aussieht, wie deine, wage ich zu bezweifeln *lol*

  7. Ist ein echtes Meisterwerk, so so schön 💕🌸 ein Mädchentraum – fast zu schön zum Essen 🙈🙈😂 Würde mich herantrauen, ich backe echt gerne, aber für so eine Schicht-Torte hat mir bisher die Geduld gefehlt 😉 Danke für die Inspiration 😘

  8. Wow die Torte sieht echt toll aus !!! Ich bin auch eine Niete beim Backen. Zutrauen schon, aber ich bin echt nicht sicher ob das was wird *haha* !!
    Vielen Dank für die tolle Verlosung. Schönen Tag und lieben Gruß, Birgit

  9. Ich muss sagen dass ich im backen wirklich kein großes Talent habe aber ich würde es gerne mal probieren da die Torte echt toll aussieht. 😍😋

  10. Natürlich würd ich mir zutrauen die Torte zu backen 😀 Ich bin eine Hobby-Bäckerin und liebe es neue Tortenkreationen auszuprobieren!!

    1. Ich liebe es zu backen und so eine Pinata-Torte steht schon lange auf meiner Liste! Ich glaube die bekomme ich hin, vor allem bei so einer tollen Schritt-für-Schritt Erklärung ☺️

  11. Hallo Trixi,

    die Torte sieht so toll aus.
    Bis jetzt hab ich ja für Geburtstage immer nur eine Schokoladentorte ohne Mehl gebacken, aber ich bin mir sicher, dass der Pinata Cake extrem gut ankommt.
    Also ja, wenn ich alle aus der Küche raussperre und meine Ruhe hab, trau ich mir durchaus zu, diese Torte nachzubacken.
    Vor allem, weil du eine wirklich gute und verständliche Anleitung dazu geschrieben hast.

    Liebe Grüße
    Angelika

    (IG pfauchy)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.