Skandinavischer Weihnachtsschmuck - Tipps und Tricks, skandinavischer Weihnachtsschmuck, so gelingt eine skandinavische Weihnachtsdeko, hyggelige Weihnachten, minimalistisch, Scandi Chic, Interior, Weihnachtsdekoration, Tipps für Zuhause, Lifestlyblog, www.amigaprincess.com

Skandinavischer Weihnachtsschmuck – Tipps und Tricks

Weihnachtsschmuck im skandinavischen Stil lässt das Zuhause gleich hyggelig wirken. Die skandinavische Deko ist inspiriert von der Schlichtheit und der außerordentlichen Eleganz des skandinavischen Designs.

Es geht darum mit der weihnachtlichen Natur im Einklang zu sein und nicht wie bei uns mit Ihr in Kontrast zu stehen. Bescheidenheit, Zurückhaltung und natürlicher Charakter sind bei diesem Stil besonders wichtig. Die Materialien und Stoffe sollten möglichst natürlich wirken.

Skandinavischer Weihnachtsschmuck - Tipps und Tricks 1

Skandinavischer Weihnachtsschmuck – Tipps und Tricks

Pinterest ist voll mit Inspiration für schlichte Weihnachts- bzw. Adventskränze im reduzierten, skandinavischen Stil. Für ein gelungenes Ergebnis sollten einige Dinge beachtet werden. Welche das sind, verrate ich Euch jetzt.

1. Tannenzweige adé

Eukalyptusblätter lösen die klassischen Tannenzweige ab. In den Kranz gebunden, verleihen sie einen Ausdruck von Leichtigkeit und Eleganz. Der blaustichige Grünton passt außerdem gut zu Kälte, Schnee und Eis. Passend dazu haben sich Föhre und Oliven- oder Pistazienzweige erwiesen – sie verleihen dem Kranz eine schöne Struktur ohne dabei zu dicht und opulent zu wirken.

2. Kleiderbügel statt Reifen

Bestens geeignet für einen gelungenen Türkranz im Scandi Style ist ein alter Kleiderbügel als Unterkonstruktion. Gerade für Anfänger ist dies eine gute Idee, um den nötigen Halt von Beginn an zu gewährleisten. Obendrein muss man sich nach der Fertigstellung keine Gedanken mehr über die Aufhängung machen, da der Kleiderhaken einfach an Türschnalle oder Nagel eingehängt werden kann.

3. Weniger ist mehr

Was auch bei der Einrichtung im Scandi Chic gilt, das ist auch beim Weihnachtsschmuck zu beachten. Weniger ist mehr – egal ob bei der Farbwahl oder bei der Dekoration. Warme Naturtöne, Weiß, je nach Laune Silber oder Gold und als Farbtupfer Rot und Grün sind etwa völlig ausreichend. Setzt zudem auf wenige ausgewählte Dekostücke und gebt ihnen genug Platz zum atmen – so kommen sie viel besser zur Geltung.

4. Puristische Vasen

Eine sehr schöne und schlichte Variante des skandinavischen Weihnachtsschmucks ist ein Arrangement von Zweigen in einer Vase. Diese Dekoration bekommen sogar jene unter Euch mit zwei linken Daumen auf Anhieb hin. Einfach Zweige in einer Vase anordnen. Besonders gut geeignet sind dafür roter Ilex ohne Blätter oder Eukalyptus.

Skandinavischer Weihnachtsschmuck - Tipps und Tricks 2

5. Tannenbäumchen

In Skandinavien sieht man selten große, geschmückte Christbäume. Vielmehr werden kleine Tannenbäumchen in Flur und Wohnzimmer verteilt, die auch ohne Schmuck eine weihnachtliche Atmosphäre schaffen.

6. Asymmetrie

Kränze werden nicht komplett geschlossen gebunden. Durch die Art und Weise, wie skandinavische Adventskränze gebunden werden, entsteht ein gewolltes Ungleichgewicht im Erscheinungsbild. Der Blick wird auf ein bestimmtes Detail gelenkt, das in die Zweige eingearbeitet wird.

Wer diese wenigen Tipps beherzigt, wird auch noch nach Weihnachten viel Freude mit der Dekoration haben. Dank Minimalismus eignet skandinavischer Weihnachtsschmuck nämlich für den ganzen Winter. Konnte ich Euch mit meinen Tipps und Tricks weiterhelfen?

Skandinavischer Weihnachtsschmuck - Tipps und Tricks 3

Skandinavischer Weihnachtsschmuck - Tipps und Tricks 4

0 Shares
7 comments
  1. Ich setze heute auch auf reduzierte Deko nur in weiß, dunkel grün und Holz. Ich finde es sehr angenehm wenn nicht alles so überladen ist. Außerhalb der eigenen Wohnung ist eh alles zu Tode geschmückt …

    liebe Grüße,
    Sonia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.