Spaghetti mit Brokkoli-Pesto und Ricotta, vegetarische Pasta, Rezept unter 20 Minunten, schnelle und einfache Küche, Zitrone und Ricotta geben dem Gericht den letzten Schliff, dieses vegetarische Pasta Gericht wird auch Fleischesser überzeugen, schnelle Pasta mit Brokkoli, Blitz-Rezept für Nudeln mit Pesto, Brokkoli-Pasta mit Zitrone, Herzhaft, sättigend und in 20 Minuten auf dem Tisch! www.amigaprincess.com

Spaghetti mit Brokkoli-Pesto

Mmmittwoch ist Rezeptetag auf amigaprincess. Immer wieder wage ich mich an neue Kreationen und Rezepte heran und teile diese wöchentlich mit Dir. Heute gibt es Spaghetti mit Brokkoli-Pesto und Ricotta – fertig in nur 20 Minuten. 

Obwohl ich mich seit längerer Zeit wieder low carb ernähre, gönn ich mir gerne eine Portion Pasta. Denn was wäre das Leben ohne Nudeln? Für mich zumindest unvorstellbar. Und damit nicht immer die gute alte Bolognese oder meine Lieblingsnudeln zum Zug kommen, habe ich mal wieder etwas ausprobiert. Es gab Brokkoli-Pesto.

Spaghetti mit Brokkoli-Pesto 1

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass der Brokkoli roh verarbeitet wird und dadurch alle Nährstoffe erhalten bleiben. Da das fertige Pesto direkt mit den heißen Nudeln vermengt wird, kann das Gemüse durch die Restwärme noch anziehen und wird bekömmlicher. Zitrone und Ricotta geben dem Gericht den letzten Schliff. Selbst bekennende Fleischesser waren von meiner neuen Pasta-Variation ganz angetan.

Spaghetti mit Brokkoli-Pesto 2

Zutaten für 2 Portionen Pasta

– 180 g Spaghetti
– 1/2 Brokkoli
– eine Hand voll frischer Basilikum
– 5 El Olivenöl
– 1/2 TL Salz
– eine Hand voll Parmesan, gerieben
– Pfeffer
– 1/2 Zwiebel
– Saft und Schale einer Zitrone
– ein EL Butter
– 125 g Ricotta

Spaghetti mit Brokkoli-Pesto 3

Zubereitung

  1. Die Spaghetti laut Packungsanleitung kochen.
  2. Brokkoli in klein schneiden und in einer Küchenmaschine gemeinsam mit dem Basilikum, Parmesan, Olivenöl, Salz und einer Prise Pfeffer zu einem Pest verarbeiten. Der Brokkoli sollte nicht ganz fein püriert werden.
  3. Zwiebel schälen und in klein würfeln.
  4. Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebelstücke anbraten.
  5. Mit einer Schöpfkelle Nudelwasser aufgießen.
  6. Zitronensaft und -schale hinzufügen und kurz aufkochen lassen.
  7. Die heiße Pasta sowie das Pesto in die Pfanne dazu geben und gut vermengen.
  8. 2-3 EL Ricotta am Tellerboden verteilen und die Pasta drauf platzieren.

Spaghetti mit Brokkoli-Pesto 4Spaghetti mit Brokkoli-Pesto 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.