Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce, Die fleischlose Alternative zu Hackbällchen ist schnell zubereitet und auf Proteine muss auch nicht verzichtet werden. Dazu die cremig, fruchtige Kokos-Kürbis-Sauce und fertig ist das Soulfood für ungemütliche Herbsttage, vegan kochen, Rezept mit Kürbis, Herbstküche, Hokkaido Sauce, www.amigaprincess.com #hokkaido #herbstküche

Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce

Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce – klingt nicht nur lecker, sondern schmeckt auch so. Die fleischlose Alternative zu Hackbällchen ist schnell zubereitet und auf Proteine muss auch nicht verzichtet werden. Dazu die cremig, fruchtige Kokos-Kürbis-Sauce und fertig ist das Soulfood für ungemütliche Herbsttage.

Die veganen Fleischbällchen aus Linsen sind super saftig und eine gute Alternative zur Variante aus Fleisch. Sie sind einfach hergestellt, gesund und voller Proteine. Seit wir versuchen weniger Fleisch zu konsumieren, werde ich auch in der Küche immer kreativer und bin ständig auf der Suche nach vegetarischen und veganen Alternativen zu fleischigen Klassikern.

In diesem Rezept habe ich das Fleisch durch Linsen ersetzt. Linsen sind ein wahres Superfood. Sie liefern viel Energie, Nährstoffe und Ballaststoffe. Zudem sind sie ein wichtiger Proteinlieferant für Vegetarier. Die vegetarischen Hackbällchen eignen sich auch sehr gut als “Meal Prep” Rezept. Man kann sie am Vortag zubereiten und am nächsten Tag zur Arbeit, in die Uni oder Schule mitnehmen. Mit Pasta serviert sorgen die veganen Fleischbällchen für Deinen persönlichen “Susi-und-Strolch-Moment”. Ich bevorzuge aber Reis als Beilage.

Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 1

Zutaten für 4 Portionen vegane Fleischbällchen mit Sauce

Für die veganen Fleischbällchen:
– eine Dose grüne Linsen
– eine Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 1 TL Ingwer, frisch gerieben
– 1 TL Kreuzkümmel
– eine Hand voll frische Petersilie, gehackt
– eine Hand voll Cashewkerne
– 2-3 EL Semmelbrösel
– 1 EL Kokosöl
– eine Prise Salz

Für die Kürbis-Kokos-Sauce:
– eine halbe Dose gehackte Tomaten
– 1/2 Hokkaido
– 1/2 Dose Kokosmilch
– 1/2 Dose Wasser
– eine Zwiebel
– 1 EL Kokosöl
– 2 TL Kurkuma
– 1/2 TL Kreuzkümmel
– 1 TL Ingwer, frisch gerieben
– Chili nach Belieben
– Salz und Pfeffer

Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 2Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 3

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Hokkaido in kleine Stücke schneiden und mit etwas Öl beträufeln.
  3. Auf einem Blech im Backofen garen. Nach etwa 15 Minuten ist der Kürbis weich und kann herausgenommen werden.
  4. Alle Zutaten für die Fleischbällchen in einer Küchenmaschine oder mit einem Stabmixer zu einer einheitlichen Masse verarbeiten – nicht zu fein.
  5. Daraus mit feuchten Händen kleine Bällchen formen.
  6. Eine Pfanne mit 1 EL Kokosöl erhitzen und die Linsenbällchen darin von allen Seiten anbraten.
  7. Anschließend auf ein Backblech legen und für etwa 15 Minuten im Backofen fertig garen.
  8. In der gleichen Pfanne 1 EL Kokosöl geben, die gehackte Zwiebel darin anbraten und mit Tomaten, Kokosmilch und Wasser ablöschen.
  9. Den weichen Kürbis mit einem Stabmixer pürieren und in die Sauce einrühren.
  10. Gewürze und Ingwer hinzufügen und leicht einkochen lassen.
  11. Mit Chili, Salz und Pfeffer würzen.
  12. Sind die veganen Linsenbällchen fertig, können sie zur Sauce gegeben werden.
  13. Mit Reis und frischer Petersilie servieren.

Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 4 Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 5 Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 6 Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 7 Vegane Fleischbällchen aus Linsen mit Kokos-Kürbis-Sauce 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.