Foodbowl mit Wasabi Dip, Rezept für Food Bowl, klassisches Foodbowl, Joghurt, Avocado, Naturreis, Kohlsprossen, Zutaten Foodbowl, gesund Essen, nährstoffreicher Lunch, Rezept, recipe, Food Inspo, www.amigaprincess.com

Foodbowl mit Wasabi Dip

Foodbowls sind nahrhaft, gesund und einfach zubereitet. Kein Wunder, dass dieses Trend-Food jetzt wortwörtlich in aller Munde ist. Ich verrate Euch heute mein Rezept für eine klassische Foodbowl mit Wasabi Dip für den nötigen Twist.

Foodbowls kommen bei uns regelmäßig auf den Tisch. Sie sind reich an Nährstoffen, super gesund und oberdrein auch noch schnell zubereitet. Ganz nebenbei kann man bei diesem Gericht der Fantasie oder besser gesagt dem Kühlschrank freien Lauf lassen – Foodbowl sind nämlich die perfekte Resteverwertung. Irgendeine Getreideart und Bohnen in der Dose sind immer im Haus, on top noch frisches Gemüse und einen Dip – et voilá, simple and so delicious.

Foodbowl mit Wasabi Dip 1

Da mich Essen einfach unglaublich glücklich macht, habe ich auf meinem Happy Lifestyle Blog schon mehrere Bowl-Rezepte veröffentlicht. Neben der herbstlichen Foodbowl mit Kale und Süßkartoffeln kann ich Euch auch die griechische Foodbowl mit Fleischbällchen und Tzatziki sehr empfehlen. Jetzt konzentieren wir uns aber auf das heutige Rezept: eine klassische Foodbowl mit Pepp in Form von Wasabi Dip. Yummy…

Foodbowl mit Wasabi Dip 2

Zutaten für 2 Foodbowls

– 100 g Kohlsprossen
– 2 Karotten
– eine rote Paprika
– eine Avocado
– 2 Hände voll Salat
– ½ Tasse Reis
– 4 EL Joghurt
– 1 TL Wasabipaste
– Salz und Pfeffer
– Olivenöl

Foodbowl mit Wasabi Dip 3

Zubereitung der Foodbowl

Zuerst den Reis in Salzwasser gar kochen – je nach Sorte dauert das etwa 20 Minuten. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Währenddessen Kohlsprossen und Karotten schälen und halbieren bzw. vierteln.  Das geschnittene Gemüse mit Öl beträufeln und für 15 Minuten in den Backofen geben.

In der Zwischenzeit Paprika in Streifen schneiden, die Avocado von Schale und Kern befreien und ebenfalls in Streifen schneiden. Nun geht es schon ans Anrichten. Salat, Paprika und Avocado am Rand einer Schüssel platzieren und den Reis, sowie das Ofengemüse hinzugeben. Zum Schluss wird noch der Dip angerührt. Dazu Joghurt mit Salz, Pfeffer und Wasabi vermengen und in die Bowl geben. Fertig ist ein gesundes Gericht mit wenig Aufwand und ganz viel Geschmack.

Foodbowl mit Wasabi Dip 4 Foodbowl mit Wasabi Dip 5 Foodbowl mit Wasabi Dip 6 Foodbowl mit Wasabi Dip 1

Gehört Ihr auch zu den Foodbowl-Fans? Wie gesagt, bei uns kommen solche prall gefüllten Schüsseln mit Leckereien sehr oft auf den Tisch.

Foodbowl mit Wasabi Dip 8

Foodbowl mit Wasabi Dip 9

 

1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.