Klassisches Rindsgulasch mit Eierspätzle, Gulasch Rezept klassisch, Zartes und leckeres Rindergulasch Rezept, Zwiebeln, Tomatenmark, Paprikapulver, Kümmel und Majoran machen dieses Gulasch zum echten Knaller! Hier findest du das beste Rezept für klassisches Gulasch, Saftiges Rindergulasch mit dunkler Soße, Gulasch Rezept einfach ohne Wein, Wiener Saftgulasch mit Rindfleisch, butterzartes Fleisch das auf der Zunge zergeht. Gulasch als Familienessen

Klassisches Rindsgulasch mit Eierspätzle

Für ein klassisches Rindsgulasch braucht man keine Kochkunst sondern lediglich etwas Zeit. Dieses Rezept ist an Einfachheit und Geschmack nicht zu übertreffen. Dazu selbst gemacht Eierspätzle und fertig ist gute Hausmannskost.

Manchmal überkommt mich der Heißhunger auf gute, alte Hausmannskost. Mein Go-To ist in diesen seltenen Fällen ein klassisches Rindsgulasch. Das Rezept ist super einfach und eventuell ein wenig anders als du Gulasch bisher zubereitet hast – für mich allerdings einfach das beste, da es sich auf wenige Zutaten beschränkt und unglaublich gut schmeckt.

Rezepte wie dieses findet man hier im Online Magazin eher selten, da es bei uns auch tatsächlich selten Gerichte aus Omas Küche – so nenne ich das mal – gibt. Dazu serviere ich ganz klassisch Eierspätzle. Gerne bereite ich die doppelte oder sogar dreifache Menge zu, da sich das Rindsgulasch super zum Einfrieren eignet und in Massen gekocht einfach besser schmeckt.

Zutaten für Rindsgulasch

Für 4 Portionen brauchst du:

  • 800 g gelbe Zwiebel
  • ca. 1 kg Gulaschfleisch, geschnitten
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Kümmel
  • 2 EL Majoran, getrocknet
  • 6 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Essig
  • Salz

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und vierteln.
  2. Etas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin anrösten bis sie dunkelbraun!!! sind – die Röstaromen sind ausschlaggebend für den Geschmack.
  3. Topf vom Herd nehmen und die Zwiebel mit einem Stabmixer fein pürieren.
  1. Fleisch, Knoblauch, Essig, Kümmel, Majoran und Paprikapulver, sowie 1 TL Salz zugeben und gut umrühren.
  2. Mit etwa einem Liter Wasser aufgießen und kurz aufkochen lassen.
  3. Gulasch bei geringer Hitze für mindestens 3 Stunden zugedeckt köcheln.
  4. Vor dem Servieren bei Bedarf noch etwas Salz hinzufügen.

Zutaten für Eierspätzle

Für 4 Portionen brauchst du:

  • 3 Eier
  • 250 g griffiges Mehl
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung

  1. Eier, Wasser und Salz mit einem Kochlöffel verrühren.
  2. Mehl nach und nach einarbeiten.
  3. Die Masse mit dem Kochlöffel fest schlagen, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  5. Spätzle mithilfe einer Spätzlehobel oder Spätzlepresse ins Wasser schaben.
  6. Die Spätzle sind fertig wenn sie an der Oberfläche schwimmen.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like