Neon kombinieren – so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich, von Textmarker-Grün bis Barbie-Pink: Neonfarben sind nicht mehr wegzudenken und bleiben uns bis in den Herbst 2019 erhalten, Stylings-Tricks verraten, mit denen die grellen Farben auch im Alltag tragbar sind, Neon Sommer Outfit, Casual Neon Outfit, Streetstyle mit Neon, Farben mit Neongrün und Co. harmonieren, www.amigaprincess.com #streetstyle #neon #modetrends2019

Neon kombinieren – so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich

Von Textmarker-Grün bis Barbie-Pink: Neonfarben sind nicht mehr wegzudenken und bleiben uns bis in den Herbst 2019 erhalten. Daher möchte ich Dir in diesem Beitrag meine Stylings-Tricks verraten, mit denen die grellen Farben auch im Alltag tragbar sind.

Trends brauchen immer etwas Zeit bis sie schlussendlich auch von der Gesellschaft akzeptiert werden. Was Fashionistas und Instagram Sternchen schon seit Jahresbeginn tragen, kommt jetzt langsam in der Masse an. Der Neon-Trend regiert den Sommer 2019.

Neon kombinieren - so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich 1

Woher kommt der Neon-Trend?

Ursprünglich stammt der knallige Trend aus den 80er Jahren. Während der neuen deutschen Welle durften Accessoires in Neon nicht fehlen. Kurz darauf haben sich die Signaltöne in der Techno-Szene etabliert. Dieses Image sind sie bis heute nicht mehr losgeworden. Streetstyle Stars und Designer geben aber alles um dem Neon-Trend einen neuen und vor allem coolen Ruf zu verleihen. Ich denke, sie machen das ganz gut. Es lohnt sich durchaus, dem Trend eine Chance zu geben.

Wem stehen Neonfarben?

Neon kann prinzipiell jeder tragen. Die Kunst besteht darin, den richtigen Farbton für sich zu finden. Überstrahlt Dich die Leuchtfarbe, kann der Teint schnell fahl und blass aussehen. Helle Hauttypen greifen am besten zu kühleren Neonfarben, wie Gelb oder Grün. Kräftiges Pink oder Orange lassen vor allem dunklere Hauttöne besonders strahlen. Probier einfach mehrere Farben an und Du wirst schnell merken, welche Dir steht. Bei mir war Neongrün die passende Farbwahl.

Neon kombinieren - so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich 2

Neon im Alltag

Schrille Looks in Neon sind keinesfalls alltagstauglich. Ich kann Dich aber beruhigen, denn Neon wird 2019 anders getragen. Die neuen Looks sind vom 80er-Kitsch und der Loveparade weit entfernt.

Weniger ist mehr – auch bei diesem Trend ist das altbekannte Sprichwort wieder mehr als treffend. Die fluoreszierenden Signaltöne passen am besten zu ruhigen Begleitern wie Beige, Dunkelblau oder Olivgrün. Gedeckte Farben nehmen den Neonfarben das Schrille und lassen sie beinahe elegant wirken. Neon funktioniert nämlich auch im Alltag. So lange die Farben sparsam eingesetzt werden und lediglich als coole Farbakzente dienen ist alles im grünen Bereich.

Gerade bei auffälligen Trends wie diesem rate ich Dir nicht allzu tief in die Tasche zu greifen. High-Street-Brands wie Topshop oder Zara haben das Styling-Potenzial von Neon längst erkannt und ihr Sortiment mit vielen hübschen Teilen aufgestockt.

Neon kombinieren - so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich 3
Neon kombinieren - so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich 4

Neon kombinieren - so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich 5

Neonfarben richtig kombinieren

All-over-Looks in Neon sehen leider nur in Zeitschriften oder auf Instagram gut aus, richtig alltagstauglich sind sie aber nicht. Ein Hingucker-Teil in Neon reicht meist völlig aus. Nachfolgend findest Du meine persönlichen Stylings-Tipps für Outfits um die schrillen Farben auch im Alltag tragbar zu machen.

  1. Neon und gedeckte Töne ergeben den perfekten Look
    Meine liebste Kombination von Neonfarben ist jene mit neutralen Beige-Tönen. Sie machen den Kontrast weicher und somit den Look tragbarer. Ein knalliges Top oder ein leuchtender Jumper werden durch gedeckte Farben oder Ertöne und klare Schnitte entschärft und sogar office-tauglich.
  2. Neon Accessoires
    Wer sich noch nicht ganz an die auffälligen Farben heranwagt, kann auf Accessoires in Neon setzen. Auf diese Weise kannst Du Dich perfekt an den Trend herantasten und für stylische Hingucker sorgen. Egal ob Haargummi oder Handtasche – Du entscheidest wie leuchtend das Outfit werden soll. Der Rest bleibt schlicht. Dadurch werden auffällige Accessoires geerdet und die Farbe kommt besser zur Geltung. Im kommenden Herbst stehen Schals und Mützen in Neon hoch im Kurs.
  3. Neon und Suits
    Viele schrecken vor Neon im Büro oder auf der Uni zurück. Aber keine Angst, denn wohldosiert können Neonfarben dem Look den letzten Schliff verleihen. Ein toller Büro-Look ist die Kombination von Neon-Oberteil mit Blazer oder gleich mit einem Power Suit.
  4. Neon und Jeans
    Wie so oft passen natürlich auch Jeans zum Neon-Trend. Zu unserem All-time-Favorit kann problemlos die gesamte Range an Leuchtfarben kombiniert werden. Es gibt nichts was nicht dazu passt. Der Look mit Denim ist sehr casual und daher super für den Alltag geeignet.

Neon kombinieren - so wird der Modetrend 2019 alltagstauglich 6

0 Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.