3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro | Werbung, einfach und schnell, Christmas Dinner, Essen an Weihnachten, schnelle Rezepte für Weihnachten, günstiges Weihnachtsmenü, dieses Menü lässt sich ganz einfach vorbereiten, Gefüllte Feigen im Prosciuttomantel,Feigen füllen, einfache und schnelle Vorspeise, warme Feigen mit Feta-Füllung, Knusprige Entenbrust mit Selleriepüree und Ofenrotkohl, Entenbrust ganz einfach, Entenbrust muss außen kross sein und innen zart rosa, mit dieser Anleitung gelingt das Entenbrust braten perfekt! herbstliche Rezepte für Ofenrotkohl mit Maronen und Granatapfel, Bratapfel Tiramisu im Glas, einfaches Dessert im Glas, Bratapfel Rezept ohne Marzipan, Möchtest Du Deine Familie in der Weihnachtszeit mit einem köstlichen Bratapfel-Dessert überraschen? Ich habe das köstliche Rezept für Dich! Winter- und Weihnachtsrezept, www.amigaprincess.com #weihnachtsmenü #einfachundschnell

3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro*

Im Rahmen des Blogger Adventskalenders Österreich darf ich heute Türchen Nummer 11 öffnen. Gemeinsam mit HOFER habe ich ein 3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro für Euch zusammengestellt. In diesem Beitrag findet Ihr die Rezepte dafür. 

Werbung. Die Adventszeit ist für mich immer eine sehr turbulente Zeit. Ich meide dann grundsätzlich die Innenstadt versuche mich selbst etwas herunterzuholen. In meiner Guideline to recharge habe ich Euch ja bereits ein paar Tipps gegeben, wie Ihr für Heilig Abend noch ein wenig Energie tanken könnt. Dennoch erreicht an den Weihnachtsfeiertagen der Stressfaktor den Höhepunkt. Da sollte zumindest das Weihnachtsmenü schnell und einfach zubereitet sein, nicht wahr? Zudem hat man am Weihnachtsmarkt und auch für Geschenke schon genug Geld ausgegeben.

Daher habe ich gemeinsam mit HOFER Österreich ein preiswertes aber nicht weniger schmackhaftes Weihnachtsmenü gestaltet. Die 3 Gänge lassen sich super vorbereiten und sind auch für Kochanfänger geeignet. Vielleicht sogar das perfekte Geschenk an Eure Eltern zu Weihnachten?

Die Rezepte sind jeweils auf vier Portionen ausgelegt und die Zutaten kosten insgesamt nicht mehr als 50 Euro. Gewürze und Öl im Küchenschrank setze ich aber voraus und sind nicht kalkuliert. 😉 Für die Vorbereitung des gesamten Menüs für vier Personen solltet Ihr etwa zwei Stunden einrechnen. Alle Zutaten dafür bekommt Ihr natürlich bei HOFER.

3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro

Nun möchte ich Euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen und verrate endlich das besagte Menü. Zur Vorspeise serviere ich Gefüllte Feigen mit Posciuttomantel. Gefolgt von knuspriger Entenbrust mit Selleriepüree und Ofenrotkohl. Abgerundet wird das Weihnachtsessen mit einem Bratapfel Tiramisu zum Niederknien.

Solltet Ihr Euer Menü vegetarisch halten wollen, dann schaut Euch doch gerne in meiner Rezeptesammlung (vegane Rezepte und vegetarische Rezepte) um. Ich bin mir sicher, dass Ihr fündig werdet.

3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro* 1
3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro* 2
3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro* 3

Vorspeise: Gefüllte Feigen im Posciuttomantel

Der würzige Prosciuotto verwandelt die süßen Feigen und den cremigen Feta in ein unglaubliches Geschmackserlebnis. Und das Beste? Die Feigen können schon vorab gefüllt und ummantelt werden und müssen bei Ankunft der Gäste nur mehr in den Backofen geschoben werden.

Als Serviervorschlag empfehle ich Euch die kleinen Leckerbissen mit frischem Thymian und Pinienkernen zu garnieren und einfach in der Auflaufform auf den Tisch zu stellen. Die Kosten für 4 Personen betragen in etwa 8 Euro.

3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro* 4

Hauptgang: Knusprige Entenbrust mit Selleriepüree und Ofenrotkohl

Zum Hauptgang kommt Ente auf den Tisch. Eine knusprig gebratene Entenbrust ist einfach etwas Besonderes und genau richtig für die Festtage. Der Ofenrotkohl sorgt dank winterlichen Gewürzen für den weihnachtlichen Duft in der Wohnung. Dazu passen sehr gut das cremige Selleriepüree und kleine Karottenstifte. Dieses Hauptgericht wird durch die verschiedenen Texturen erst richtig interessant.

Der Ofenrotkohl kann genau wie die gefüllten Feigen ganz einfach vorbereitet und mariniert werden. Auch die Selleriestücke für das Püree und die Karotten können beispielsweise schon am Vortag geschnitten werden. Lediglich die Entenbrust wird frisch vor dem Servieren zubereitet. Und das geht ganz schnell. 😉 Insgesamt liegen die Produkte für die knusprige Entenbrust mit Selleriepüree und Ofenrotkohl in etwa bei 25 Euro.

3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro* 5

Dessert: Bratapfel Tiramisu im Glas

Als letzten Gang und perfekten Abschluss wird ein Bratapfel Tiramisu im Glas serviert. Bei diesem Rezept habe ich darauf geachtet, dass es nicht zu schwer im Magen liegt. Die Mascarpone wurde daher auch durch Joghurt ersetzt. Durch die Portionierung im Glas besteht außerdem nicht die Gefahr, dass man nach der Völlerei noch ein Stück mehr isst und kugelrund wie der Weihnachtsmann vom Tisch aufsteht. 😉

Auch hier haben wir wieder – wie beim Hauptgang – ganz unterschiedliche Strukturen die aufeinander treffen. Knusprige Mantelsplitter, weicher Spekulatius, bissfeste Äpfel und dann noch die Joghurtcreme – und zudem eine perfekte Mischung aus winterlichen Aromen. Ihr werdet es lieben! Dieses Dessert schmeckt übrigens nicht nur an Weihnachten! 🙂 Und für unter 2 Euro pro Portion kann man das schon öfter essen!

3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro* 6

Österreichischer Blogger Adventskalender: Gewinnspiel

3-Gänge Weihnachtsmenü unter 50 Euro* 7

Türchen 1: Popup GirlTürchen 2: MaryjayTürchen 3: Call me NatallyTürchen 4: The chocolate SuitcaseTürchen 5: Cookies and StyleTürchen 6: Who is MoccaTürchen 7: VrbandiariesTürchen 8: Süchtig NachTürchen 9: Castle in the CloudsTürchen 10: CurvectTürchen 11: AmigaprincessTürchen 12: Tschaakii's Veggie BlogTürchen 13: Jus_CurvyTürchen 14: Pipifein BlogTürchen 15: The CosmopolitasTürchen 16: KardiaserenaTürchen 17: M & B BeautyTürchen 18: Vicky liebt dichTürchen 19: BezibellaTürchen 20: Laurel KöningerTürchen 21: Nina GalleTürchen 22: SpielplatzkücheTürchen 23: ChamyTürchen 24: Vienna Fashion Waltz

Ich hoffe ich konnte Euch mit meinem Menü ein wenig inspirieren! Zum Schluss möchte ich mich bei Euch für dieses tolle Jahr bedanken und habe auch noch eine Kleinigkeit für Euch. Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit HOFER im Rahmen des diesjährigen Blogger Adventskalenders entstanden. Wer den Adventskalender aus dem letzten Jahr kennt, der weiß, dass es hier immer großartige Gewinne abzustauben gibt. Werdet Fan der Facebook Seite und verpasst keines der Gewinnspiele.

Nun aber zu meinem Part des Kalenders. Ich darf heute Türchen Nummer 11 für Euch öffnen. Damit Ihr dieses Menü nachkochen könnt, habe ich mir überlegt unter allen Kommentaren 3×50 Euro Gutscheine für HOFER Österreich zu verlosen. Verrate mir dafür einfach, was bei Euch traditionell an Weihnachten aufgetischt wird! Viel Glück!

Gestern öffnete Curvect ihr Kalendertürchen und hinter Türchen Nummer 12 versteckt sich Tschaakii’s Veggie Blog.

Gewinnspielbedingungen:

  • Das Gewinnspiel endet am 16. Dezember um 20 Uhr.
  • Mehrfachteilnahme ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel ist auf Österreich beschränkt.
  • Der Gewinner wird per Zufall gelost.
  • Der Gewinner wird per Mail verständigt.

In freundlicher Zusammenarbeit mit HOFER Österreich. 

65 comments
  1. Seid Ewigkeiten kommt bei uns traditioneller Weise Gulasch auf den Tisch. Das Rezept ist noch von meiner Ur-Oma. Es gibt mittlerweile eine Variante ohne Rindfleisch, die dazu gemacht wird, für die Vegetarier in der Familie, da wir zu Weihnachten wirklich alle alle zusammen kommen und somit alle Münder gefüllt werden 😊
    Und natürlich viele selbstgebackene Kekse 😋

  2. Bitte wie lecker sieht das Tiramisu im Glas aus 😍 das wäre super für Weihnachten das hast du wirklich gut gewählt. Über die Hofer Gutscheine würde ich mich als mama einer jungfamilie sehr freuen 😍

  3. Ich muss ja gestehen das es bei uns am 24. Dezember immer Bratwürstel gibt. Das war bei mir als Kind schon so und ich habe diesen Familienbrauch übernommen.
    Dafür überrasche ich meine Liebsten aber am 25. oder 26.12. jedes Jahr mit einem lecker Menü. Was es heuer wird habe ich mir noch nicht überlegt. Kann aber sein das ich deinen Hauptgang und die Nachspeise ausprobiere. Die Vorspeise ist nicht so unser Geschmack.
    Schöne Vorweihnachtszeit, Liebe Grüße Edith

  4. Vielen lieben Dank für den tollen Beitrag und das Gewinnspiel – die Rezepte klingen köstlich und sind eine super Inspiration, noch dazu mit diesen spitzen Bildern! Bei uns gibt es traditionell Lachs mit Wasabi-Kartoffelpüree, am 25. bei Oma dann die Weihnachtsgans 🙂 Alles Liebe und hab noch eine schöne Adventzeit! LG Kerstin

  5. ich habe eingentlich gar kein traditionelles Weihnachtsmenü. Da passe ich mich an, wo ich gerade feiere. Dieses Jahr mal wieder alleine zu Hause, da bin ich noch unentschlossen zwischen Frankfurtern und Raclette. Aber die leckere Flasche Rotwein ist schon gekauft.

  6. Bei uns gibts traditionell immer Raclette (mit heißem Stein). Auf dem Stein braten wir Fleisch und in den Mini Pfännchen gibts Kartoffeln mit Käse, Zucchini etc.
    Somit steht niemand Stunden lang in der Küche an Weihnachten und die Familie ist näher beisammen.

  7. Bei uns wird es heuer Fisch auf dem Kräuterbett geben. Vorher ein Brokkoli-Schaum-Süppchen und als Nachtisch Lebkuchenparfait. Ich freu mich schon auf dieses Festmahl und auf ein schönes gemeinsames Essen.

  8. Hallo 🙂

    Bei uns wird es heuer eine kalte Platte geben, wie jedes Jahr. Erst an den Weihnachtsfeiertagen wird bei uns groß aufgetischt. Heuer werd ich leider nicht recht viel machen können, da ich grad mit einer Lungenentzündung im Bett lieg.
    Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit 🎄
    Lg Verena

  9. Danke für die tollen Rezepte😊Überhaupt das leckere aber doch leichte Bratapfel Tiramisu hat es mir angetan😍 Das gibs sicher zu Weihnachten als Nachtisch😉 Als Hauptgang gibs Lachs mit Beilagen und Salat🎄

  10. Bei uns gibt es jedes Jahr, und es gab in meiner Lebensgeschichte tatsächlich noch nie eine Ausnahme, Kabeljaufilet mit Kartoffelsalat. Mittlerweile kann ich mir ein Weihnachten ohne den beißenden Fischgeruch in der ganzen Wohnung gar nicht mehr vorstellen. 😂 Und weil ich kurz vor Weihnachten Geburtstag habe, und mir daher auch noch um ein zweites Menü Gedanken machen muss, würde ich mich besonders über einen der drei Gutscheine freuen. 😍

    Frohe Weihnachten und vielen Dank für die bekömmliche Rezeptidee! ❤️

    Alles Liebe,
    Rafaela

  11. Bei uns gibt es eigentlich jedes Jahr Raclette 🙂 ich liebe es wirklich, da man genau das grillen kann, worauf man Lust hast. Als Nachspeise gibt es Topfennockerl auf Erdbeerspiegel mit einem guten Eiswein ❤️
    Dieses Jahr wird es aber mal ganz anders, da wir über Weihnachten in Dubai sind. Mal schauen was es dann leckeres zu essen gibt 🎄🎁🎅🏻

  12. Bei uns ist es schon zur Tradition geworden, dass es am Heiligabend immer eine große “kalte Platte” mit allen möglichen Wurst- und Käseleckereien zum Abendessen gibt. 🙂
    Liebe Grüße

  13. Bei uns gibt es am Heiligen Abend stets belegte Brötchen, die wir alle gemeinsam am Nachmittag zubereiten.
    Am Christtag gibt’s dann traditionell zu Mittag einen köstlichen Hirschbraten mit Rotkraut und Semmelknödel.
    Vielen lieben Dank für den interessanten Menü-Tipp.

  14. Bei uns gibt es ich glaube schon seit ich ein kleines Kind war immer Bratwürstel mit Sauerkraut u. Kartoffelschmarrn. Und am 25.12. gibts immer heißer Stein. Da wird nix dran gerüttelt. 😊😊😊 LG u. noch eine schöne Adventszeit!!! Sabine

  15. Tolles Weihnachtsmenü! 😍 Bei uns gibt es am Weihnachtsabend immer Forelle. Liegt nicht schwer im Magen (muss ja noch Platz für Weihnachtskekse bleiben 😋) und ist zudem auch super lecker 🎄🎁🎅🏻

  16. Was es bei uns heuer gibt weiß noch keiner so genau. Wir feiern heuer zum ersten Mal nicht im Ausland bei Familie, sondern zu Hause mit 2 Babies und krankem Hund. Auf alle Fälle gibt es Butternudeln und Fischstäbchen für den kleinen großen und Milch für seine Schwester… 😂

  17. Bei uns gibt es immer gefülltes Hendl mit Kartoffel-Püree und Dillen-Sauce. 😁Dazu noch viele weitere Speisen nach dem Geschmack der Gäste. 😋
    Ich würde mich mega über den Hofer Gutschein freuen! 😍😘

  18. Heuer feiern wir zum ersten Mal bei uns zu Hause und nicht bei Familie im Ausland, darum haben wir noch keinen Plan. Aber fix Fischstäbchen für en kleinen großen und Milch für die Schwester 😂

  19. 🎄🎅🏽🎁⛄ Bei uns gibt es zu Weihnachten, wie die letzten Jahre auch schon, ein Raclette. Es macht nicht viel Arbeit, keiner muss stundenlang kochen und wir sind die ganze Zeit beisammen. Außerdem kann jeder genau das essen was ihm schmeckt. 😋 Also, wir wollen es gar nicht mehr anders haben! 😊
    Liebe Grüße
    Nina

  20. Was für köstliche Gerichte du uns hier präsentiert hast. Da krieg ich richtig Hunger. Bei uns gibt es nach polnischer Tradition Rote Rüben Suppe mit Pierogi. Auf das freue ich mich am meisten 🙂
    Glg Karo

  21. Wow, die Rezepte klingen echt toll! Das Menü würde sich perfekt für die Weihnachtsfeiertage anbieten 🙃
    Am heiligen Abend gibts es bei uns gibt es jedes Jahr Raclette 🤩

  22. Bei uns isst die Familie das ganze Jahr über vegetarisch. Somit gibt es auch zu Weihnachten ein vegetarisches Menü. Das ist immer eine Überraschung meiner Mama, die wahnsinnig gerne und gut kocht. Ich freue mich schon unglaublich auf Weihnachten und die Kochkünste meiner lieben „Mamsch“. Am Christtag wird Mami dann übrigens von meinem Bruder und mir verköstigt. Vermütlich werden wir eine Kürbissuppe mit Gemüselasagne kredenzen.
    Wünsche dir ein ganz wunderbares Weihnachtsfest im Kreise deiner Liebsten!
    Johanna

  23. bei meiner Familie gibt es immer Bratwürstl mit Sauerkraut und frischem Brot – und wir lieben es alle! Wir versuchen dabei, regionale Bratwürstel und auch regionale Beilagen zu kaufen. Am 1. Weihnachtsfeiertag gibt es dann Raclette bei meiner Oma 🙂

  24. Liebe Trixi! Erstmal muss ich sagen, dass dir die Gerichte wirklich gelungen sind, sie sehen köstlich aus. Da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen 🙂 Bei uns gibt es tatsächlich kein traditionelles Weihnachtsgericht, aber es gibt wirklich jedes Mal Griesnockersuppe 😉

    Ich gehe irsinnig gerne zu Hofer einkaufen, vielleich hab ich ja Glück 😉 Alles Liebe, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

  25. Die Gänge sehen soo gut aus! Werde ich gleich zum selbst nachmachen speichern 😀

    Bei uns gibt es zu Weihnachten immer “nur” Brötchen. Aber richtig viel und mit mega tollen Sachen belegt. Am 25. dann gibt es das größere Essen, aber immer etwas anderes und richtig gutes. 🙂

    Liebe Grüße an Knuti!
    Laurel

  26. Bei uns gibt es immer frisches Bauernbrot, Schinken mit Kren und gefüllte Eier nach Omas Rezept – seit meiner Kindheit hat sich daran nichts geändert und ich finde das schön 🙂
    Ich wünsche dir einen schönen Advent.
    Liebe Grüße
    Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.