Rote Beete Curry mit Gurken Wakame Salat, Veganer Curry, Rezept mit Rote Beete, Rote Rübe, Curry Rezept mit Rote Beete, Algensalat, einfach kochen, vegan kochen, Hauptspeise mit Rote Beete, cremige Kokossauce mit Rote Beete und Wildreis, alykkellife.com

Rote Beete Curry mit Wildreis

Probieren geht über studieren. Das gilt bei mir vor allem in der Küche. Durch Zufall entstehen immer wieder neue Rezepte, die ich hier auf Lykke Life veröffentliche. Mein letztes Experiment? Rote Beete Curry mit Wildreis.

Curry gibt es bei uns wöchentlich – eigentlich immer wenn Gemüsereste aus dem Kühlschrank verarbeitet werden müssen oder wenn mir nichts anderes einfällt. Neulich waren im Kühlschrank nur mehr eine Süßkartoffel und Rote Beete. Also wagte ich den Versuch eines Rote Beete Curries. Ehrlich gesagt habe ich damit gerechnet, dass es nicht sehr bekömmlich sein wird. Die Kombination kam mir einfach komisch vor. Ich wurde vom Ergebnis eines besseren belehrt. Es war sogar so gut, dass ich es gleich nochmal gekocht und abfotografiert habe.

Die Zubereitung ist denkbar einfach, und in den Arbeitsschritten genau wie die eines Gemüsecurries. Diese Curry Bowl eignet sich perfekt für verregnete, kühle Frühlingstage. Dank Ingwer und Kurkuma wärmt sie von innen und verschafft ein wohliges Gefühl – ein richtiges Soulfood eben. Zudem ist das Curry Pink, muss ich noch mehr sagen?

Rote Beete Curry mit Wildreis 1

Zutaten für 2 Portionen Rote Beete Curry

– eine Süßkartoffel
– 2 Stück Rote Beete, gekocht
– eine halbe rote Zwiebel
– 2 cm Ingwer, gerieben
– 1 EL Sesamöl
– eine Limette
– 1 EL Ume Su Würzsauce
– eine Dose Kokosmilch
– 1 TL Kurkuma
– 1 EL Tamari

Zum Anrichten:
– eine Tasse Wildreis, gekocht
– Salz und Pfeffer
– frischer Koriander
–  weißer Sesam
– Frühlingszwiebel

Zubereitung

  1. Süßkartoffel schälen und in Halbmonde schneiden. Je kleiner die Stücke, desto kürzer die Garzeit.
  2. Die vorgekochte Rote Beete ebenfalls in Stücke schneiden.
  3. Zwiebel hacken und in Sesamöl anbraten.
  4. Geriebenen Ingwer und Kurkuma dazugeben und gut umrühren.
  5. Süßkartoffel und Rote Beete hinzufügen und mit Ume Su und Tamari ablöschen.
  6. Nach etwa 5 Minuten die Kokosmilch hinzugeben und für 10-15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Das Rote Beete Curry mit Wildreis anrichten und mit frischem Koriander, Frühlingszwiebel und weißem Sesam garnieren.
Rote Beete Curry mit Wildreis 2
Rote Beete Curry mit Wildreis 3
Rote Beete Curry mit Wildreis 4
Rote Beete Curry mit Wildreis 5
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.