Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter, Weiß im Winter richtig kombinieren mit diesen Tipps, Trend Winter Whites, Richtig kombiniert sorgt Weiß für einen lockeren und frischen Look an klirrend kalten Wintertagen, Styling Tipps für Winter Whites, weiß allover tragen, Fashion Tipps, Winter Outfit Ideen, stylish durch den Winter in Weiß, www.amigaprincess.com #winterwhites #stylingtipps

Winter Whites – so trägst Du Weiß im Winter

Winter Whites sind momentan voll im Trend. Doch es ist nicht so einfach einen allover Look in Weiß zusammenzustellen. Ich verrate Dir Tipps wie Du Weiß im Winter am besten stylst und kombinierst. Denn es sind oft die kleinen Dinge, die eine große Wirkung haben. 

Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 1

Die Zeiten in denen Weiß eine klassische Sommerfarbe war sind längst vorbei. Weiß ist heute das ganze Jahr über tragbar und gerade in der kalten Jahreszeit unter alle den dunklen Tönen ein wahrer Hingucker. Ein Look in sogenannten Winter Whites wirkt erfrischend und befreit Dich im Nu vom Winterblues. In diesem Beitrag verrate ich Dir meine persönlichen Tipps, damit ein All-White-Look gelingt.

Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 2 Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 3

Winter Whites stylen – meine Tipps

Wir wünschen uns zwar alle einen weißen Winter, bei den Outfits orientieren wir uns dann aber eher an Bordeaux, Tannengrün oder Marineblau. Dabei muss das gar nicht sein. Richtig kombiniert sorgt Weiß für einen lockeren und frischen Look an klirrend kalten Wintertagen. Beim Styling sollten lediglich ein paar Dinge beachtet werden, damit die Nichtfarbe auch richtig gut zur Geltung kommt. Hier kommen meine Styling-Tipps für Winter Whites.

Weiß ist nicht gleich Weiß

Regel Nummer eins beim Styling von Winter Whites: Weiß ist nicht gleich Weiß. Greif bei der Farbwahl nie zu blütenreinem Weiß. Das kann auf fahler Haut sehr unvorteilhaft wirken und macht die noble Blässe noch blasser. Glücklicherweise gibt es so viele Abstufungen und Nuancen der Nichtfarbe auf die man getrost zurückgreifen kann. Wie wär es mit Elfenbein, Champagner, Wollweiß oder Eierschale? Sie wirken wärmer und schmeicheln dem Teint.

Tipp: Weiß wirkt auf Materialien wie Wolle, Wildleder und Seide von Natur aus wärmer. Eine Seidenbluse ist bei blasser Winterhaut also deutlich schmeichelhafter als ein Modell aus reinweißer Baumwolle.

Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 4

Unterschiedliche Nuancen miteinander kombinieren

Im Winter fallen Schnitte oft weiter aus und auch das Layering von Kleidungsstücken kommt der Silhouette nicht gerade zugute. Trägt man dann noch Weiß auf Weiß, geht die Figur vollkommen verloren, da die Abgrenzung der einzelnen Teile dem Auge schwerer fällt. Kombiniere am besten unterschiedliche Nuancen miteinander, aber nicht mehr als drei – sonst wirkt das Outfit unruhig.

Auf die Größe achten

Weiß verzeiht nichts! Daher ist eine gute Passform das A und O bei Look in Weiß. Zu enge oder zu weite Kleidungsstücke sind nie besonders schmeichelhaft, aber schon gar nicht in hellen Farben.

Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 5

Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 6
Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 7
Dies ist der Box-Titel

beiger Wollmantel: Cacharel
melierter Wollpullover: von Mama gestrickt
weiße Denim Culotte: H&M
karierte Sockboots: Stradivarius
Crossbodybag: unbekannt

 

Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 8

Passende Partner zum Kombinieren finden

Winter Whites können auch super zu anderen hellen Basic-Farben wie Beige, Camel oder Grau kombiniert werden. Sie sind die perfekten Partner um Weiß besonders edel und chic wirken zu lassen. Wer es gerne auffälliger möchte, der greift zu Leoprint oder zartem Blumenmuster. Auch verschiedene Metallic-Töne, als Schmuck oder Accessoires, lassen sich gut zu Weiß stylen.

Materialmix ist Pflicht

Damit All-White-Looks nicht langweilig erscheinen, sollten verschiedene Materialien gemischt werden. Der Mix sorgt für spannende Kontraste und macht das gesamte Outfit interessant. Achte dabei darauf Materialien zu verwenden, die im Winter angemessen sind. Cashmere, Denim und Wolle wären zum Beispiel einige davon, die hinsichtlich der Struktur reichlich Abwechslung in den Look bringen. Einen ähnlichen Mix zeige ich Dir in meinem Outfit.

Mit Accessoires Akzente setzen

Accessoires und Schuhe dürfen bei winterlichen Looks in Weiß ruhig etwas auffälliger sein – egal ob knallige Stiefeletten, eine rote Tasche oder interessante Pieces aus der Neutral-Palette. Ich kombiniere beispielsweise eine kleine Crossbody-Tasche aus Teddyfell und karierte Sockboots zu meinem Outfit mit Winter Whites. Die kleinen Hingucker machen den Look moderner und interessanter.

Winter Whites - so trägst Du Weiß im Winter 9

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.