Hyazinthen in Wachs selber machen – Frühlingsdeko Idee, Hyazinthen in Wachs sind die perfekte Frühlingsdeko Idee für alle, die es gerne schlicht halten- egal ob auf der Fensterbank oder als Tischdeko, DIY Video Anleitung für die Frühlingsdeko, minimale Dekotrend Frühling 2021, DIY Hyazinthen Deko Idee, Hyazinthe im Glas zu dekorieren, Schritt für Schritt Anleitung für die Hyazinthen in Wachs, alykkelife.com

Hyazinthen in Wachs selber machen – Frühlingsdeko Idee

Hyazinthen in Wachs sind die perfekte Frühlingsdeko Idee für alle, die es gerne schlicht halten- egal ob auf der Fensterbank oder als Tischdeko. In diesem Beitrag findest du die einfache DIY Anleitung inkl. Video.

Frühlingsdeko muss nicht immer bunt und laut sein. Die Hyazinthen in Wachs zeigen, dass es auch anders geht. Der minimale Dekotrend hat im Frühling 2021 Pinterest erobert. Er ist schlicht, zurückhaltend und die perfekte Ergänzung zum skandinavischen Einrichtungsstil. Die Deko Idee mit Hyazinthen ist ganz einfach selbst zu machen und kann in allen möglichen Wachsfarben mit dem Interior abgestimmt werden.

DIY Hyazinthen Deko Idee

Warum diese Deko mit Hyazinthen so beliebt ist? Ganz einfach, obwohl es sich um echte Blumen handelt, müssen diese nicht gegossen werden – ideal also für all jene, die nicht mit einem grünen Daumen gesegnet sind. Die fertige Hyazinthe im Glas zu dekorieren ist die schlichteste Variante der schönen Frühlingsdeko. Dafür einfach mehrere mit Wachs überzogene Zwiebel in eine größere Vase schlichten. Et voilá!

Hyazinthen in Wachs selber machen - Frühlingsdeko Idee 1

Hyazinthen in Wachs selber machen – so geht´s

Für das frühlingshafte DIY brauchst du:

  • Hyazinthen aus dem Topf
  • Kerzenreste in der Farbe deiner Wahl
  • leere Konservendosen
  • einen Topf
  • Küchenpapier zum Abtrocknen
  • Backpapier zum Ablegen

Schritt für Schritt Anleitung für die Hyazinthen in Wachs

  1. Erde von den Zwiebeln entfernen.
  2. Zwiebel mindestens 12 Stunden in einen Topf mit Wasser legen, damit sie sich vollsaugen können und somit trotz der Wachsschicht ungehindert wachsen können.
  3. Blumenzwiebeln aus dem Wasser nehmen und vorsichtig die Wurzeln entfernen.
  4. Trocken tupfen.
  5. Kerzenreste oder Wachs in eine Konservendose geben und im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  6. Wachs etwas abkühlen lassen. Es sollte aber noch flüssig sein.
  7. Hyazinthen-Zwiebeln nun vollständig in das Wachs eintauchen und anschließend auf einem Backpapier aushärten lassen.
  8. Vorgang wiederholen bis der gewünschte Deckgrad der Wachsschicht erreicht ist.

Tipp: Solltest du bemerken, dass die Frühlingsblüher doch Wasser benötigen, kannst du mit einem Zahnstocher auf der Unterseite der Wachsschicht kleine Löcher stechen und die Zwiebel in Wasser stellen. Nachdem die Hyazinthen in Wachs verblüht sind, empfehle ich, die Wachsschicht vorsichtig zu entfernen. So können die Zwiebel in die Erde gesetzt und im nächsten Jahr wiederverwendet werden.

Hyazinthen in Wachs selber machen - Frühlingsdeko Idee 2
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like