Veganer French Toast mit gebratenen Bananen | Werbung, pflanzenbasierte Ernährung, Rezept mit veganer Butter, veganes Rezept für French Toast, French Toast mit Kokosmilch und veganer Butter, Das beste und einfachste vegan French Toast Rezept, French Toast ohne Ei, einfaches Brunch Rezept, Frühstücks-Klassiker: French Toast kannst du ganz einfach selber machen, easiest vegan french toast recipe, www.amigaprincess.com #vegankochen #frenchtoast

Veganer French Toast mit gebratenen Bananen*

Ich liebe Frühstück. Vor allem am Wochenende genieße ich die Zeit mit meinen Liebsten am Frühstückstisch und kredenze gerne auch Pancakes, pochiertes Ei oder eben French Toast. Diese vegane Variante des beliebten Frühstücks-Klassikers solltest Du Dir nicht entgehen lassen. Sie schmeckt sogar besser als das Original und ist ganz schnell zubereitet.

Werbung. Da in den letzten Jahren die pflanzenbasierte Ernährung von immer mehr Leuten Zuspruch findet, versuche ich in meinem Happy Lifestyle Onlinemagazin auch regelmäßig vegane Rezepte zu veröffentlichen.Ich wage mich an altbekannte Klassiker und versuche sie neu zu interpretieren. Je mehr ich mich mit dieser Ernährungsform auseinander gesetzt habe, desto mehr bin ich auf den Geschmack der veganen Küche gekommen.

Mittlerweile kommen bei uns nur mehr ganz selten tierische Produkte auf den Tisch. Auf ein Lebensmittel wollte ich in der Küche aber dennoch nicht verzichten, die Butter. Butter eignet sich einfach hervorragend zum Verfeinern von Gerichten. Nun kam aber Flora Plant auf den Markt – ähnlich wie Butter, aber 100% pflanzlicher Genuss. Und da wir mit jedem Schritt zu pflanzlicher Ernährung einen Beitrag für Umwelt und Klima leisten, musste ich das neue Produkt natürlich gleich probieren.

Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 1

Flora Plant – 100% pflanzlicher Genuss

Mit Flora Plant bleibt der Geschmack genau so, wie man ihn von Butter erwartet bzw. kennt – nur dass er rein pflanzlich ist. Flora Plant wird aus wertvollen Ölen hergestellt, die ausschließlich aus den Samen von Pflanzen gewonnen werden. Sonnenblumen, Raps und nachhaltig angebaute Palmfrüchte werden dafür verarbeitet. Palmöl per se ist nicht schlecht, obwohl es in den letzten Jahren ziemlich in Verruf geraten ist. Es ist aufgrund seiner cremigen Konsistenz sogar eine sehr wichtige Zutat für Flora Plant. Ölpalmen produzieren bis zur vierfachen Menge an Öl im Gegensatz zu anderen Pflanzen und das auf weniger Anbaufläche. Für einen nachhaltigen Anbau muss sichergestellt werden, dass die Flächen nicht zu Lasten der Umwelt fallen.

Flora Plant kann alles, was auch Milchprodukte können. Ob zum Streichen, Kochen, Backen oder Braten. Ich hab sie schon auf Herz und Nieren getestet und bin wirklich erstaunt. Verarbeitung als auch Geschmack haben mich überzeugt. Auf Instagram oder der Flora-Plant Facebookseite findest Du laufend News und Infos zum Produkt sowie Rezeptideen.

Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 2Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 3

Veganes Rezept für French Toast

Wie anfangs erwähnt, versuche ich klassische Gerichte mit tierischen Produkten auf eine vegane Art und Weise umzusetzen. Für French Toast werden Toastbrotscheiben in eine Eier-Milch-Mischung getaucht und in Butter ausgebraten. Das Originalrezept beinhaltet also ziemlich viele tierische Zutaten. Milch und Eier tausche ich einfach gegen cremige Kokosmilch und anstatt normaler Butter verwende ich Flora Plant. Sie eignet sich super zum Braten und hinterlässt auch eine schöne gold-braune Farbe.

Wie Pancakes kann auch French Toast nach Herzenslust garniert werden. Beeren oder andere Früchte passen super dazu und sorgen für Süße. Ob in ihrer ursprünglicher Form oder als Kompott verarbeitet bleibt ganz Dir überlassen. Den Ahornsirup kannst Du durch Schokosauce oder Honig ersetzen. Beim Topping ist also alles erlaubt, das schmeckt. Ich habe mich für gebratene Bananen mit Zimt entschieden. Hmmmm….

Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 4

Zutaten für zwei Portionen veganen French Toast

Für den French Toast:
– 4 Scheiben Toastbrot oder veganen Hefezopf
– 150 ml Kokosmilch
– einen TL Agavendicksaft
– 2 EL Flora Plant

Für die gebratenen Banane:
– eine Banane
– 1 EL Flora Plant
– eine Prise Zimt

Zum Garnieren:
– 1-2 EL Ahornsirup
– 4 EL Kokosjoghurt
– Kokoschips
– Kakao Nibs
– Beeren nach Belieben

Zubereitung

  1. Die Kokosmilch mit dem Agavendicksaft in einem Suppenteller verrühren.
  2. Eine Pfanne erhitzen und 2 EL Flora Plant darin schmelzen.
  3. Das Toastbrot kurz in der Kokosmilch wenden und in die heiße Pfanne legen.
  4. Auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten braten bis das Brot leicht gebräunt ist.
  5. Anschließend die Banane schälen und in Scheiben schneiden.
  6. Einen weiteren Esslöffel Flora Plant in die Pfanne geben und die Bananenstücke darin braten.
  7. Etwas Zimt hinzufügen, kurz schwenken und beiseite stellen.
  8. Zum Servieren die gebratenen Brotscheiben stapeln und mit Kokosjoghurt und gebratenen Bananen anrichten und mit Ahornsirup beträufeln.
  9. Kokoschips, Kakao Nibs und frische Beeren ergänzen dieses deftig-süße Frühstück perfekt.

Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 5 Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 6 Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 7 Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 8 Veganer French Toast mit gebratenen Bananen* 9

In freundlicher Zusammenarbeit mit Flora Plant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.